Hobbit & Co.

April, April? Hobbit-Dreh in Deutschland geplant

Die folgende Nachricht habe ich auf der Herr-der-Ringe-Film-Seite gefunden, die als Quelle Warner angeben:

„Wie die HOBBIT-Produktionsfirma Warner heute bekannt gab, wird der HOBBIT-Zweiteiler unter der Regie von Peter Jackson nicht nur in Neuseeland gedreht. Für einige Sequenzen werden Crew und Schauspieler Mitte des Jahres für etwa fünf Wochen nach Deutschland kommen.“

Im Schwarzwald sollen demnach im Juni 2011 Szenen mit Bilbo und den Zwergen im Düsterwald gedreht werden, weil es in Neuseeland dafür nicht die richtigen Nadelwälder gebe. Wir können also tatsächlich Anfang Juni nach St. Georgen fahren und Martin Freeman um ein Autogramm bitten – wah!!
Die Burg Frankenstein südlich von Darmstadt soll schließlich im Juli als Ruine der Stadt Thal herhalten, wo Ulrich Tukur den König Girion spielen wird. Und um dem Ganzen die Krone aufzusetzen: Statisten werden auch noch gesucht.

Also, ich weiß nicht… ob das nicht ein extrem elaborierter Aprilscherz ist. Wenn ja: Witzig! Wenn nein: Ich cancele meinen Sommerurlaub und fahre nach Darmstadt…

Was hingegen garantiert ein Aprilscherz ist: diese Meldung aus „Tolkiens Welt“. Haha.

Hier kommt deine Meinung rein.