Aktuelles

Blog Adventskalender, 13. Dezember: mysteriöse Aussicht

Die zweite Woche unseres Adventskalenders geht zu Ende und ihr wart wirklich gut: Gesucht war gestern der Ortsteil Mount Maunganui, der zu Tauranga gehört. Bevor ihr es euch vor dem dritten Lichtlein gemütlich macht und einer sich über den Wochengewinn freuen darf, machen wir es noch einmal ordentlich schwer (keine Angst, wir geben noch ein paar Tipps!).

Weltwunderer Coromandel Mount Paku

Diese wunderschöne, wenn auch nicht allzu signifikante Aussicht auf „Slipper Island“ (links) und „Rabbit Island“ (rechts) könnte überall in Neuseeland sein, gell? Einen kleinen Hinweis gibt euch schon der Vermerk am oberen Rand der Sichthilfe: Nach White Island sind es von hier aus 130 km.

Einen zweiten Tipp bekommt ihr von uns: Ihr befindet euch nicht auf dem richtigen Festland, sondern auf einer 85 km langen und 40 km breiten Halbinsel, wenn ihr diese Aussicht genießt. Ihr bekannterer Name ist derselbe wie der einer Stadt, die hier liegt – die Maori nennen sie jedoch Te Tara-o-te-ika-o-Māui.

Das Ganze befindet sich in Wochenendausflugs-Weite von Auckland, und an Wochenenden bemerkt man das auch deutlich. Zwischendurch ist hier fast gar nichts los – mal abgesehen von Touristen, die am Strand nach heißem Wasser graben oder in Glasbodenbooten an einer Kathedralenhöhle vorbeischippern…

Na, wie heißt die Halbinsel, auf der wir hier stehen?

Wir wünschen euch viel Glück bei der Verlosung des zweiten Wochengewinns – morgen Vormittag geben wir den Gewinner oder die Gewinnerin bekannt!

5 Kommentare

Hier kommt deine Meinung rein.