Rund um Dresden Städtetrips

Bunte Republik Neustadt – schön war’s mal wieder!

Ein lautes, anstrengendes, lustiges Wochenende liegt hinter uns – wie jedes Jahr im Juni hat die Dresdner Neustadt für zweieinhalb Tage die Staatsform gewechselt. Das Partyvolk kümmert sich nur noch wenig um die politischen Entstehungsgründe in der Nachwendezeit und genießt lieber Musik, Kleinkunst und gutes Essen an allen Ecken.

BRN1Zwischen Albertplatz und Alaunplatz war die gesamte Äußere Neustadt eine große bunte Partymeile, tagsüber mit zahllosen Imbissständen, Sitzecken, Spielideen und künstlerischen Darbietungen – dargeboten von Künstlern jeden Alters.

Die Weltwunderer waren auch mit drei Kindern ausgiebig im Gedränge unterwegs, mal bei Starkregen, mal bei Sonne; haben uns schminken lassen, sind auf einem rollenden Schiff geklettert, haben Bands jeder Musikrichtung zugehört und getanzt (so gut das mit Baby vorm Bauch geht), über witzige BRN-Aufmachungen gelacht und viel zu viel Geld ausgegeben für Leckereien aus aller Herren Länder.

BRN

Wenn wir uns so umgeschaut haben, waren wir bei Weitem nicht die Familie mit den meisten Kindern. Oder den schmutzigsten. Oder den am buntesten geschminkten. In unserem Dresden-ABC für Familien stand unter dem Buchstaben B nicht die BRN, aber jeder Familie, die am dritten Juni-Wochenende in Dresden ist, wollen wir dieses (zweit-)schönste Straßenfest der Welt Deutschlands Dresdens allerwärmstens ans Herz legen!

1 Kommentar

  • Klingt als hättet ihr an einem Tag alles erlebt, was man sonst in Tagen erlebt. Regen, Sonne, bunt bemalte Kinde, schmutzige Fingerchen u.s.w.
    Sind mit unseren Zwillingen nicht in Dresden, aber bemalt wurden die Beiden auch schon und schmutzige Hände und Knie haben sie stündlich 😛 Urlaub mit Kindern ist immer Action pur – Finde ich toll 🙂 !

    Grüße aus den Bergen

Hier kommt deine Meinung rein.