Where to go in NZ

Die Weltwunderer Neuseeland Top Ten – der erste Versuch

Einfache Idee, schwierige Umsetzung: Unsere absoluten Top Picks für Neuseeland zusammenzufassen, erwies sich als nahezu unmöglich. Zu verschieden sind die Geschmäcker der Weltwunderer. Daher  präsentieren wir in lockerer Folge dreimal ganz persönliche Favoriten. Zuerst darf der Weltwundermann.

Platz 1: Tairua – hier wollte der Weltwundermann am liebsten gar nicht mehr weg und verglich nach unserer Weiterreise jeden Ort und jeden Strand mit diesem kleinen Flecken auf der Coromandel Peninsula. Erst in Muriwai wurde das besser…

Ocean Beach mit Blick auf Te Paku Mountain

Ocean Beach mit Blick auf Te Paku Mountain

 

Platz 2: … ist denn auch schon das Surfen am Muriwai Beach, hier entdeckte der frühere Leistungsschwimmer und Hobbyschnorchler seine neue Lieblingsfreizeitbeschäftigung, die ihm zu Hause leider komplett versagt bleibt – weshalb er beim Gedanken ans Surfen nun jedesmal wehmütig seufzt …

Muriwai Beach Surfing
Platz 3: Als Herr-der-Ringe-Fan der ersten Stunde diente diese Neuseeland-Reise ganz klar einem Plan: Drehorte im ganzen Land aufzuspüren. Mit Hilfe des Lord of the Rings Location Guidebook von Ian Brodie klappte das sehr bequem – und der Weltwundermann entwickelte bei diesem Projekt eine Hartnäckigkeit, die mich selbst oft seufzen ließ …

Na, wer erkennt es?

Na, wer erkennt es?

Weta Cave Wellington

Platz 4: Strenggenommen ein Teil von Punkt 3, aber eben so toll, dass sie einen extra-Platz verdient, ist für den Weltwundermann die “Weta Cave” in Wellington – wo man zu den Drehorten auch noch die Original-Requisiten, Modelle und von Insidern erzählten Hintergründe zur Ring-Trilogie bekommt. Mit Sauron und Kinderspielecke!

 

Platz 5: Der Sternenhimmel am Moke Lake und am Lake Gunn – hier saß der Weltwundermann nachts stundenlang vor dem Campervan, während ich mich schon bibbernd zu den Kindern unter die Kuscheldecke verzogen hatte, und starrte gebannt nach oben; griffbereit immer das iPhone mit der Stellarium-App. Ob die vielen Sternschnuppen, die er gesehen hat, ihm schließlich einen Wunsch erfüllt haben?

Night at Lake Gunn New Zealand

Platz 6: Gleich zwei Favoriten in einem, ist das erlaubt? Die absolute Abgeschiedenheit von allem in der Curio Bay faszinierte den Weltwundermann fast genauso wie der dort zu findende „Petrified Forest“ – ein Millionen Jahre altes Relikt, das ebenso aus der Zeit gefallen ist wie die ganze Gegend der Catlins.

Curio Bay Petrified Forest

Platz 7: „Am liebsten würde ich hier oben übernachten!“, seufzte er mit leuchtenden Augen, nachdem er stundenlang über Felsen und Brocken gekraxelt und geklettert war, im Rücken den drohenden Mount Ruapehu, vor sich das grandiose Panorama der Nordinsel. Die Aussicht vom Whakapapa Skifield im Tongariro National Park musste unbedingt mit in die Top Ten, obwohl der Weltwundermann „eigentlich nicht so der Berg-Typ ist“…

MeadsWall Whakapapa Ski Field

Platz 8: Ein Mann und sein Auto – auch bei den Weltwunderern findet es eher der Vater toll, diverse Mietwagen über diverse anspruchsvolle Strecken zu steuern. Nach grenzwertigen Offroad-Erfahrungen in Thailand konnten die neuseeländischen Gravel Roads dem Weltwundermann nicht viel vormachen – aber die 309 Road auf der Coromandel Peninsula oder die Matukituki Valley Road bei Wanaka gewannen trotzdem einen Platz in seinen Top Ten.

Matukituki River Valley Road
Platz 9: Essen ist ein wichtiger Teil des Reisens, das steht für uns beide (und andere Blogger) fest. Sehr schön in Neuseeland fanden wir daher beide, dass es auch in kleineren Örtchen wie Arrowtown oder Warkworth (und in den Großstädten sowieso) überall fernöstliche Takeaways gab; Sushi und Kimchi sind eine tolle Abwechslung zum ewigen Fish and Chips, schmecken toll (und belasten auch das Budget nicht allzu sehr).

Sushi Take away Auckland

Platz 10: Dies gesagt, liebte es der Weltwundermann aber fast genauso sehr, mit dem überraschend guten Fleisch aus dem Supermarkt ein zünftiges BBQ auf einem Grill im Park zu machen; noch lieber hätte er dort mal einen selbst gefangenen Fisch zubereitet, aber das Angeln im Meer blieb ja auf dieser Reise leider erfolglos …

Beim nächsten Mal versuchen wir, den Weltwunderkindern ihre Favoriten zu entlocken. Was sind eure Top Ten für Neuseeland – oder könnt ihr euch gar nicht entscheiden?

1 Kommentar

Hier kommt deine Meinung rein.