Produkte

Es weihnachtet sehr! Geschenkideen für eure Neuseeland-Reise

Weihnachten steht mal wieder vor der Tür, und da ist guter Rat teuer: Was soll man sich wünschen, was den Kindern schenken? Glücklich sind die, deren Neuseeland-Reise ebenfalls vor der Tür steht, denn die können praktische Dinge für die Reise auf ihren Wunschzettel setzen. Hier sind unsere aktuellen Tipps für euch!

Weltwunderer Weihnachten Wunschzettel

Advent, Advent… Was liegt wohl bei Neuseeland-Reisenden unterm Tannenbaum?

Bücher, Bücher, Bücher!

Bücher stehen bei gebildeten Leuten wie uns und euch ja sowieso jedes Jahr auf dem Wunschzettel – gell? Für eure Reisevorbereitung haben wir da schon eine ordentliche Leseliste zusammengestellt. Ganz wichtig für alle, die mit dem Wohnmobil durch Neuseeland reisen wollen, ist unser Werk „Als Dach der Sternenhimmel„, an dessen zweiter Auflage ich gerade arbeite (die erscheint aber erst irgendwann im Frühjahr!).

Für unterwegs braucht ihr natürlich dann einen ordentlichen Neuseeland-Reiseführer. Neben den üblichen Empfehlungen (die ihr wie gesagt auch auf unserer Leseliste findet) haben wir einen heißen Tipp für euch: Wünscht euch die beiden Ebooks von Scott Cook „NZ Frenzy North Island“ und/oder „NZ Frenzy South Island“ – beide nur auf Englisch und nur noch als PDF-Download auf der Website des Autors erhältlich, die Print-Ausgaben sind auf Amazon* schon lange vergriffen und nur noch mit viel Glück gebraucht zu bekommen.

Kundenstimmen bescheinigen dem Off-the-beaten-Track-Reiseführer höchste Qualität, sowohl was Inhalt als auch Lesefreude angeht. Und das Beste: Mit jeweils nur 10 NZ$ sind die Bücher durchaus erschwinglich!

Ganz aktuell können wir euch noch ein wunderbares Buch für die allgemeine Neuseeland-Vorbereitung empfehlen: „Neuseeland: Ein Länderporträt„* von Ingrid Kölle, einer ausgewanderten Deutschen, die mit feinem Humor und viel Sachverstand einen guten, lesbaren Überblick gibt über alles, was man als Reisender in Neuseeland wissen sollte. Von der Geschichte über die Tagespolitik bis zu heikleren Themen wie Umweltschutz und dem Umgang mit Minderheiten lässt Frau Kölle nichts aus, schweift aber auch nicht zu sehr ins Detail ab und bleibt immer verständlich.

Kein Wunder, dass dieses Buch den ITB-Award 2014 bekommen hat. Unser Urteil: Perfekte Lektüre für den langen Hinflug – danach wisst ihr über euer Reiseland Bescheid!

Ihr könnt euch natürlich noch viel mehr Bücher wünschen – wenn es lieber etwas Erbauliches sein soll, oder etwas für die Kinder, dann haben wir auch da viele Tipps für euch.

Buch spezial: Reisetagebücher

Ein eigenes Buch über eure Traumreise schreiben – aber unbedingt! (In 99 % der Fälle sollte das Werk aber bitte privat bleiben; wir haben schon zu viele mittelmäßige Reiseberichte lesen müssen…) Sowohl für euch Eltern als auch für die Kinder ist es eine wunderbare Idee, ein Tagebuch oder wenigstens ein lockeres Notizbuch während eurer Neuseeland-Reise zu führen.

Während ich persönlich für meine Aufzeichnungen am liebsten ganz einfache, unlinierte Moleskine-Notizbücher nutze (diese Hobbit-Sonderausgabe* scheint mir perfekt für eine Neuseeland-Reise!), gibt es natürlich auch stylishe Produkte mit einzeln designten Seiten, Einschubtaschen für Tickets, kleinen Gimmicks und lustigen Zeichnungen am Blattrand, die mich total vom Schreiben ablenken würden… aber jeder nach seinem Geschmack.

Für Kinder, die bereits lesen können und mutig genug sind, auch mal etwas anderes zu zeichnen als Haus-Blume-Prinzessin, ist das Kinder Künstler Reisebuch* hervorragend geeignet, wie die Weltwundertochter in unserem Mallorca-Urlaub getestet hat. Auch hier meine ich, dass prinzipiell ein Buch mit Ringbindung und weißen Seiten, am besten in einem wasserfesten Schutzumschlag, vollkommen ausreichend ist – aber jeder, wie er/sie mag.

Weltwunderer Weihnachten Geschenketipps Reisetagebuch

Hörbücher und Hörspiele: für den Flug, den Roadtrip, das Warten…

Brave Kinder soll man sehen, nicht hören – sagte der strenge Uropa. Das schaffen wir auf Reisen auch ganz ohne Rohrstock, mit einem ordentlichen Vorrat an Hörspielen und Hörbüchern. (Das hier sind unsere Hits.)

Die muss man ja heutzutage nicht mehr in CD-Form mitschleppen (wo sie außerdem oft nur in gekürzter Fassung drauf sind), sondern kann sie aufs Device seiner Wahl laden. Mit Internet-Anschluss ist sogar unterwegs für unendlichen Nachschub gesorgt! Sehr bequem geht das mit Audible von Amazon*, aber es gibt natürlich auch zig andere Möglichkeiten: etwa über iTunes, Google Play, …

Tipp: Auf vorleser.net bekommt ihr viele klassische Märchen und Geschichten als kostenlose mp3-Dateien und auch als Ebooks zum Download.

Was ich total klasse finde, gerade für Kinder, die noch nicht so gern und ausdauernd lesen: Wenn euer Gerät Whispersync for Voice unterstützt (was der Kindle Fire und auch die Kindle App tun), dann könnt ihr in einigen Büchern zwischen Selbstlesen (im Ebook) und Hören (im Hörbuch) hin- und herwechseln. Erscheint uns auch superpraktisch bei kurvigen Fahrten, die Lesekindern schnell Anfälle von Reisekrankheit bescheren!

Für Genießer: Reise-Hängematte

Es könnte sooo schön sein: Die Sonne scheint, die Wellen rauschen, die Kinder spielen im Sand… und ihr hockt auf einem unbequemen Campingstuhl oder müsst auf dem Boden auf eurer Picknickdecke liegen. Echte Entspannung und dazu das perfekte Urlaubsgefühl spendet im Handumdrehen eine Hängematte. Alles, was ihr braucht, sind zwei Punkte zum Befestigen – einen bietet bestimmt euer Wohnmobil, dann muss nur noch ein Baum (oder ein Riesenfarn) her.

Unsere NASA-getestete Hängematte*, in der angeblich sogar ein Elefant liegen könnte, haben wir auf jeder Reise dabei. Und wenn sie mal nicht zum Einsatz kommt, sind wir nicht traurig, weil sie so winzig und federleicht ist.

Für Schlafmützen: Reise-Nackenkissen

Apropos bequem: Einen Langstreckenflug ohne ihr SANDINI Reisekissen* wollen unsere Kinder nicht mehr machen. Und auch auf langen Wohnmobilfahrten, bei denen man gern mal wegnickt, ist so ein Ding sehr wertvoll, weil es auch ältere Kinder ohne Kindersitz am seitlichen Wegkippen hindert.

Tipp: Die Kissen werden in Kinder- und Erwachsenengrößen angeboten; Kindergrößen passen wirklich nur Kindern. Schaut euch die Kissen in verschiedenen Farben an, manchmal wird eine davon aus unerklärlichen Gründen viel günstiger angeboten!

Für Wasserratten: Neoprenanzüge

Ist das nicht nur was für Taucher und Profi-Surfer?, werdet ihr vielleicht fragen. In Deutschland mag das so sein. Im wechselhaften Neuseeland ist ein wärmender Neoprenanzug auch im Hochsommer Gold wert, wenn dann nämlich der Pazifik auf der Südinsel trotzdem nur 11° Celsius hat und eure Kinder aber doch sooo gern im Wasser spielen wollen.

Für Sonnentage: Sonnenschutz

Wechselhaft ist das neuseeländische Wetter wirklich, und wenn es gestern noch gestürmt hat, sitzt ihr morgen vielleicht schon bei gleißendem Sonnenschein am Strand – was wirklich gefährlich ist bei der starken UV-Strahlung. Eine kleine, leichte Strandmuschel ist daher echt praktisch und wurde von uns sehr, sehr oft schmerzlich vermisst. Letztes Jahr haben wir die Quick Palm Strandmuschel von Qeedo getestet und verlost – die Gewinner haben sie direkt nach Neuseeland mitgenommen und waren sehr zufrieden!

Weltwunderer Qeedo Quick Palm Strandmuschel

Für die Kleinen: Spielzeug!

Allzu viel davon sollte nicht in eure Reisetasche wandern, aber ein paar Spielsachen haben Kinder doch gern dabei, schon gar auf langen Flugreisen und bei laaangweiligen Wohnmobilfahrten. Welche Anforderungen gutes Reisespielzeug erfüllen sollte, haben wir in diesem Beitrag aufgeschrieben.

Ein paar Neuseeland-taugliche Ideen für den Weihnachtsmann wären:

Für die Großen: Spielzeug!

Ich persönlich bin ja schon froh und glücklich, wenn es mir mal mit einem Glas Saft/Wein und einem Buch (siehe oben) vor dem Campervan gemütlich machen kann und mich alle in Ruhe lassen.

Der Weltwundermann ist da etwas anspruchsvoller und freut sich, wenn er auch mal in Ruhe spielen darf – Sachen, mit denen man ihm dabei eine große Freude machen kann, sind zum Beispiel eine GoPro*-Actionkamera für das zünftige Festhalten von Wanderungen, Bungee-Sprüngen und anderen Ausflügen, ein richtig gutes Fernglas* fürs Beobachten von Wildlife, eine praktische Handangel* für die Ernährung der Familie… Einfach mal eine Stunde bei Globetrotter stöbern, ihr findet bestimmt etwas Feines 😉

 

Alles nicht so richtig passend für euch? Dann schaut doch mal auf unsere Neuseeland-Packliste oder in unsere Klamotten-Checkliste – sicher gibt es da das eine oder andere, was euch noch fehlt!

Disclaimer: Die Produkte, die wir in diesem Beitrag mit * empfehlen, haben wir in die entsprechenden Webshops von Amazon und Globetrotter verlinkt. Diese Links sind mit Affiliate-Codes versehen, so dass wir einen kleinen Betrag erhalten, wenn ihr die Produkte über den Link kauft. Ihr zahlt dabei keinen Cent mehr, versprochen!

Merken

Hier kommt deine Meinung rein.