Gut zu wissen Reiseplanung und Vorbereitung

Für Anfänger: Tipps für eure erste Neuseeland-Reise mit Kind

Vor der ersten Reise nach Neuseeland gibt es sooo viele Fragen – und die beantworten wir auf diesem Blog ausführlich und gern. Für den allerersten Einstieg, gleich nach der Entscheidung „Ja, wir wollen nach Neuseeland!“ gibt es diesen Beitrag – mit den allerwichtigsten Dingen, die ihr für die erste Neuseeland-Reise mit Kindern wissen müsst.

Neuseeland erstes Mal Rob Roy Glacier Wanaka

Das erste Mal in Neuseeland mit Kind: garantiert nicht das letzte!

Es war der Grund, warum dieser Blog Ende 2010 überhaupt entstanden ist: Wir wollten mit unseren Kindern nach Neuseeland reisen und stellten fest, dass uns niemand sagen konnte, worauf wir da achten mussten – was mitnehmen, wo langfahren, worauf aufpassen?

So ahnungslose Anfänger wie uns gibt es heute wahrscheinlich nicht mehr, denn dank des Weltwunderer-Blogs und unserer Facebook-Gruppe „Neuseeland mit Baby und Kind“ finden Familien schnell Antworten auf ihre vielen Fragen (auch auf solche, die sie sich noch gar nicht gestellt hatten).

Wenn ihr zum ersten Mal nach Neuseeland reisen wollt und ganz am Anfang eurer Suche nach Informationen steht, ist dieser Beitrag perfekt für euch: Hier findet ihr die absoluten Basic-Informationen und die wichtigsten Tipps für eure erste Neuseeland-Reise mit Kind.

Weltwunderer Wandern in den Catlins

Wandern in den Catlins: schöne, einfache (windige) Wege

Zuerst mal ein paar Informationen über Neuseeland, die vielen Reisenden offenbar nicht recht klar sind – bis es dann vor Ort ein böses (oder zumindest überraschtes) Erwachen gibt.

Das müsst ihr – mindestens – über Neuseeland wissen

  • Um nach Neuseeland zu reisen, braucht ihr kein Visum (es sei denn, ihr wollt länger als neun Monate bleiben oder vor Ort arbeiten). Ein gültiger Reisepass für euch und ein Kinderreisepass für die Lütten genügt.
  • Flüge nach Neuseeland dauern mindestens 24 Stunden und kosten (wenn ihr nicht im Winter zwischen Mai und August fliegt) mindestens 1.000 Euro pro Ticket. Findet ihr etwas Günstigeres, seid glücklich!
  • Wenn in Deutschland Sommer ist, herrscht in Neuseeland Winter. Der Winter in Neuseeland ist trotzdem eine gute Reisezeit; aber es ist kühl bis kalt und es wird schon gegen 18 Uhr dunkel.
  • Der Sommer ist die Hauptsaison in Neuseeland, und in der Weihnachtszeit wird es richtig voll – und teuer. Der Sommer ist trotzdem eine tolle Reisezeit, denn es ist halt Sommer.
  • In Neuseeland fährt man links. Aber das lernt ihr schnell, versprochen.
  • Die beste Art, Neuseelands tolle Landschaften zu erleben, ist ein Roadtrip im Campervan. Aber auch mit dem Mietwagen und festen Unterkünften habt ihr eine tolle Reise. Zug und Bus sind dagegen nicht optimal.
Campervan Milford Road erste Neuseeland-Reise mit Kind

Der Campervan ist das ideale Transportmittel in Neuseeland

  • Neuseeland ist nicht allzu groß und hat nur vier Millionen Einwohner. Trotzdem schafft ihr es nicht, das ganze Land in drei Wochen zu bereisen. Lasst euch entweder mehr Zeit oder beschränkt euch.
  • Neuseeland besteht aus zwei Hauptinseln, die ziemlich verschieden sind. Beide bieten unvergessliche, einzigartige Eindrücke und Erlebnisse; wir wünschen es keinem, sich für nur eine entscheiden zu müssen.
  • Auch durch Neuseeland führt ein „tourist trail“, vor allem in der Hauptsaison. Die schönsten Erlebnisse habt ihr aber ziemlich sicher abseits der ausgetretenen Pfade.
  • Neuseeland ist ein ziemlich teures Reiseziel, vor allem wenn ihr in der Hauptsaison reisen wollt. Trotzdem könnt ihr hier eine gute Zeit für wenig Geld haben.
  • In Neuseeland spricht man Englisch (und Maori). Ihr werdet trotzdem anfangs Mühe haben, den Kiwi-Slang zu verstehen. Oder die Kiwis überhaupt; die ticken nämlich ein wenig anders als wir Deutschen.
  • Die UV-Strahlung ist in Neuseeland unglaublich stark. Wenn die Sonne denn scheint; es kann auch richtig verregnete Sommer geben. Oder ihr erlebt alle vier Jahreszeiten an einem Tag; ganz normal.
  • Neuseeland ist ein Outdoor-Paradies. Wenn ihr nicht gern wandert und lieber Shoppingbummel, Galeriebesuche und Kneipentouren macht, dann ist es eher nicht das richtige Reiseziel für euch. Alle anderen: Reist unbedingt hin!
Weltwunderer Mount Ngauruhoe Tongariro Mordor

Im Lande Mordor, wo die Schatten drohn… (aka Whakapapa Skifield)

  • Neuseeland ist als Reiseziel für Backpacker, Adrenalin-Junkies und Wandervögel bekannt. Es ist aber auch aus diversen Gründen ein perfektes Reiseziel für Familien, ob mit Babys oder mit älteren Kindern. -> Hier sind unsere wichtigsten Tipps für Reisen mit Baby nach Neuseeland
  • Ab und zu gibt es Erdbeben in Neuseeland. Und manchmal bricht ein Vulkan aus.
  • Die Anreise ist elend lang und ihr werdet sicher fluchen, bevor ihr angekommen seid. Trotzdem sind die allermeisten Familien schnell überzeugt, dass es kein schöneres Land auf dieser Welt gibt.
  • Neuseeland ist kein Paradies; auch hier gibt es Umweltverschmutzung, politischen Hickhack, Verbrechen und Sandflies. Aber Neuseeland ist schon außergewöhnlich schön, und hat außergewöhnlich nette Einwohner. Vorsicht, so mancher entschließt sich hier spontan zum Bleiben!

Und hier sind die wichtigsten Dinge, die ihr auf eurer ersten Neuseeland-Reise mit Kind (oder besser schon vorher) beachten solltet – alles weitere lest ihr hier auf unserem Blog, oder noch besser: Ihr macht eure Erfahrungen selbst in Neuseeland.

Erste Neuseeland-Reise mit Kind Rotorua Redwoods

Die Kathedrale der Redwood-Bäume bei Rotorua

15 Tipps für eure erste Neuseeland-Reise mit Kind

  • Reist nicht in der Hauptsaison nach Neuseeland.
  • Nehmt euch mindestens drei, besser fünf oder mehr Wochen Zeit.
  • Nehmt euch nicht zu viel vor.
  • Bringt keine Koffer mit, sondern Reisetaschen.
  • Bleibt spontan, legt eure Route vorher nicht komplett fest.
  • Lasst die ganz großen Sehenswürdigkeiten links liegen.
  • Nehmt euch Zeit für Wellington!
  • Schaut euch vorher „Der Herr der Ringe“ und „Der Hobbit“ an.
Weltwunderer Hobbiton Matamata

Der echte kleine Hobbit 😉

Und schließlich: Lasst euch nicht einreden, so eine weite Reise sei nichts für kleine Kinder – im Gegenteil, nutzt eure gemeinsame Zeit für diese tolle Erfahrung!

Wetten, dass eure erste Neuseeland-Reise mit Kind nicht die letzte sein wird? 😉

Erste Neuseeland-Reise mit Kind Kawhia

Hier kommt deine Meinung rein.