Lesen

„Reisebudget-Planung für Familien“: DAS Buch für Reisen mit Kindern

Fast ein Jahr lang habe ich fleißig recherchiert, mit Behörden und Ämtern telefoniert, mit Weltreise-Familien gesprochen und immer wieder gerechnet. Alles für euch. Bzw. für das eine, meiner Meinung nach wichtigste Buch, das es für reiselustige Familien gibt: „Reisebudget-Planung für Familien“. Kauft es, lest es, nutzt es!

Reisebudget-Planung für FamilienEigenlob stinkt vielleicht, aber auf dieses Buch bin ich wirklich, wirklich stolz. Nicht, weil es eine schriftstellerische Meisterleistung wäre, nicht wegen seines schnieken Designs oder der tollen Fotos. Im Gegenteil.

Mein neuer Reise-Ratgeber für Familien ist ein praktisches, handliches Nachschlagewerk, das ihr häppchenweise oder am Stück lesen könnt, das ihr vor der eigentlichen Reiseplanung, mittendrin oder auch auf der Reise nutzen könnt, in das ihr immer wieder hineinschauen könnt, das euch hunderte Tipps und Links zum Weiterlesen nennt, und das sogar ein paar praktische Vorlagen zum Ausdrucken enthält.

Reisen mit wenig Geld, das können wir Weltwunderer. Nicht erst als Familie mit drei Kindern müssen wir sparen, um uns (einige unserer) Traumreisen leisten zu können. Als Freiberufler in kreativen Branchen wird da auch in Zukunft wohl kein Geldsegen auf uns warten – also haben wir uns eingerichtet und versuchen, jeden Spartrick zu nutzen, um die Reisekasse zu füllen.

Dieses gesammelte Wissen gebe ich nun an euch weiter – großzügig ergänzt mit einer geballten Ladung an weiteren Infos und Tipps, die ihr braucht, um

a) euer Reisebudget für die geplante Traumreise (oder irgendeine andere) aufzustellen,

b) das nötige Geld dafür anzusparen,

c) eure Reise auf möglichst günstige Weise zu realisieren und

d) dabei nicht über die zahlreichen Fallstricke zu stolpern, die Gesetze und Regeln uns Familien dabei auferlegen. Elterngeld, Kindergeld, Schulfreistellung, Sabbatical, Arbeitslosigkeit, Steuererklärung – kommt euch das bekannt vor?

Reisebudget-Planung für FamilienHerausgekommen sind sieben Kapitel mit insgesamt 184 Fragen und Antworten. Kurz und knapp, auf 288 Seiten, ohne Schnickschnack, findet ihr alle Informationen, die ihr braucht (und viele, von denen ihr noch gar nicht wusstet, dass ihr sie braucht, wetten?).

Oder wusstet ihr schon, …

  • wie viel eine Weltreise mit Familie kostet?
  • ob es erlaubt ist, auf Reisen im Home-Office zu arbeiten?
  • wann es sinnvoll sein kann, einen Reise-Kredit aufzunehmen?
  • welche Reiseländer für Familien am günstigsten sind?
  • wie man seinen Chef von einem Sabbatical überzeugen kann?
  • wie man das Elterngeld für eine Reise-Auszeit optimiert?
  • ob es möglich ist, sein Kind für eine Reise von der Schule abzumelden?
  • ob die Auslandsreise-Krankenversicherung regelmäßige Medikamente oder U-Untersuchungen bezahlt?
  • wie man sich Post auf die Reise nachsenden lassen kann?
  • wie und warum man ein Reisebudget aufstellt?
  • wo ihr als Familie am meisten sparen könnt?
  • welche Preisfallen auf Reisen auf euch warten?

Reisebudget-Planung für Familien

Mehr verrate ich nicht – das Buch ist ab sofort bei Amazon und im Buchhandel erhältlich, mit 16,95 Euro kostet es nicht die Welt und wird die beste Investition für eure Familienreisen sein, die ihr je getätigt habt. Versprochen!

„Reisebudget-Planung für Familien“ von Jenny Menzel

  • 1. Auflage 2016, Verlag KidsAway
  • 288 Seiten, broschiert
  • ISBN: 978-3981703139
  • 16,95 Euro

Ich freue mich natürlich über eure Meinung als Leser – also bitte gern immer her damit!

Merken

Hier kommt deine Meinung rein.