Aktuelles

World Rugby Cup 2011 – ein Augenschmaus…

… für die Damen, versteht sich. Während die neuseeländische Rugby-Mannschaft ohnehin schon eine Augenweide darstellt – und erst, wenn sie ihren Haka tanzen! Schmacht…

… setzen die verrückten Kiwis immer noch eins drauf. Die berühmt-berüchtigte Rugby-Mannschaft der „Nude Blacks“ trat am Wochenende in ihrer traditionellen Teamkleidung – dem Adamskostüm – gegen ihre Gegner aus Spanien an: „Las Conquistadores“. Wer spanisch kann, merkt hier bereits, dass es sich dabei um Damen handelt. Kein Problem im Rugby-Reglement offenbar. Nur eines für die „Nude Blacks“: Die bisher noch nie besiegte Mannschaft musste sich mit 25:20 geschlagen geben.


Da half es auch nicht, dass die bekleideten Damen versprachen, bei jedem „Versuch“ ein Kleidungsstück abzulegen – sie trugen beim Sieg noch die (schicke!) Unterwäsche. Den 1.500 Zuschauern im Kettle Park in Dunedin gefiel’s…
Und bevor hier einer empört aufschreit: Nein, dieses Spiel fand natürlich außerhalb des World Rugby Cups statt. Was dort so läuft, erzählt unser Insider Frithjof in seinem GermaNZ-Blog viel besser. Und wer wissen will, wie das alles eigentlich funktioniert – vulgo, die Regeln -, der informiere sich in dem sehr informativen Auswanderer-Blog New Zealand 2 Go.

1 Kommentar

Hier kommt deine Meinung rein.