Persönliches

Weltwunderer-Blogstöckchen: Interview mit meinem Kind

Die Idee ist so schön, dass sie direkt raus muss: Familienreiseblogger/innen interviewen ihre eigenen Kinder zum Thema Reisen. Angeregt von „KindundKoffer.com“ haben wir gestern die Weltwunderkinder ausgefragt. Hier sind ihre Antworten und fünf neue Fragen an …?

Reiseblogger-Kinder haben viel zu erzählen ...

Reiseblogger-Kinder haben viel zu erzählen …

Herr Lollipop, das Söhnchen von Reisebloggerin Nadja, mag am liebsten Mallorca und New York, Butterbrot zum Frühstück im Hotel und Zugfahrten – wegen der großen Tische. Das „Interview“ auf KindundKoffer.com hat uns inspiriert, doch mal unsere eigenen Kinder zu fragen, was sie als (Mit-) Reiseprofis für eine Meinung vom Reisen haben.

Daher unsere spontane Idee für ein Blogstöckchen: Wir stellen unseren Kindern fünf Fragen zum Reisen und nominieren dann drei andere Familienreiseblogger/innen – denen wir fünf neue Fragen stellen, die unsere Kinder interessieren. Macht ihr mit?

Die Antworten unserer großen Kinder (die Kleine beschränkt sich bisher auf „blbl“) haben uns, gelinde gesagt, überrascht…

Was war euer schönster Urlaub?

Weltwundertochter: Ostsee – weil wir da mit unseren Freunden waren

Weltwundersohn: Norwegen – da war so viel Natur und Platz

Wahrlich viel Natur in Eidfjord in Norwegen

Wahrlich viel Natur in Eidfjord in Norwegen

Reist ihr lieber mit dem Auto, dem Zug oder mit dem Flugzeug?

Weltwundertochter: mit dem Campervan!

Weltwundersohn: mit dem Flugzeug, da kann man ganz viel fernsehen und das Essen schmeckt gut (Anm. d. Red.: Auf dem Flug nach Moskau gab es im Kindermenü Instant-Buchweizengrütze, die der Sohn liebte…)

Im Tuktuk hatten die Weltwunderkinder den meisten Spaß

Im Tuktuk hatten die Weltwunderkinder in Kambodscha viel Spaß

Mögt ihr lieber Hotel oder Zelt?

Weltwundertochter: lieber Zelt, es macht Spaß, das einzuräumen. Aber Mama und Papa müssen es aufbauen und wir dürfen derweil spielen.

Weltwundersohn: beides. Im Hotel gibt es so tolle Betten zum Hüpfen, und einen Pool!

Traumhafter Ausblick beim Camping am Hardangerford

Traumhafter Ausblick beim Camping am Hardangerford

Wohin würdet ihr gern mal (wieder) reisen?

Weltwundertochter: Neuseeland! Oder doch nicht, ich hab Angst vor einem Erdbeben oder Vulkanausbruch…

Weltwundersohn: an den Südpol, da gibt es Pinguine (Anm. d. Red.: Der Sohn liebt Pinguine abgöttisch, seit er 2 ist, keine Ahnung warum.)

Narita Airport

Wohin möchtet ihr auf keinen Fall reisen?

Weltwundertochter: nach Israel und in den Gazastreifen

Weltwundersohn: nach Afrika, da laufen die gefährlichen Löwen und Krokodile frei herum!

IMG_6660

Und jetzt die Fragen unserer Kinder an die nächsten Blogstöckchen-Kandidaten:

Wo badest du im Urlaub am liebsten, im Meer oder im Pool?

Hattest du auf einer Reise schon mal Angst? Wovor?

Welches Essen auf Reisen mochtest du gar nicht?

Was war dein schönstes Urlaubserlebnis?

Fandest du einen Urlaub schon mal so richtig doof? Warum?

Das Nominieren der Interviewpartner (bzw. ihrer Eltern) übernehmen wir. Das Blogstöckchen geht also an:

Nadine von Planet Hibbel

Lena von family4travel, bevor sie auf die große Reise gehen

Sophie von BerlinFreckles, weil ich ihr #Stillie so grandios fand 🙂

Wir sind gespannt!

6 Kommentare

Hier kommt deine Meinung rein.