Rund um Dresden

Dresden für Kinder – fachgerecht per Stadtführung

Die Weltwunderer leben in einer der schönsten und ältesten Städte Deutschlands,  vollgestopft mit Kunst und Kunstgeschichte. Aber wie das so ist: Irgendwie ist das Fremde immer spannender als das Vertraute und so kam es, dass wir den Besuch von family4travel brauchten, um unsere erste Stadtführung durch Dresden anzutreten – und zwar eine speziell für Kinder, denn davon hatten wir insgesamt fünf dabei.

Dresden Stadtführung für Kinder Theaterplatz

Am Theaterplatz geht es los: Christina erzählt von Altendresden, unseren italienischen Ahnen und saudummen Elektrikern

Was würdet ihr bei 30° C im Schatten an einem langen Wochenende am liebsten machen? Eine Dresden Stadtführung sicherlich nicht. Aber wir hatten uns nun mal mit Lena und ihrer Familie verabredet, die zu Besuch in Dresden waren und alles, alles, alles sehen wollten. Seufzend verschoben wir also den Freibadbesuch und trieben die Kids hinüber in die Altstadt – das stärkende Eis aus dem Café Venezia war leider allzu schnell aufgeschleckt.

Am „König Johann“ vor der Semperoper trafen wir in einem winzigen Schattenfleck auf Christina Avdi, die unseren Kindern die Geheimnisse des alten Dresdens zeigen wollte. Und sie legte gleich los – mit ausholenden Gesten, Begeisterung im Blick und einer Mappe voller Bilder eröffnete sie einen Geschichtenreigen, der vom 14. Jahrhundert bis heute reichte.

Dresden Stadtführung für Kinder

Was nicht „in echt“ gezeigt werden kann, gibt es als Bild

Was Christina unseren Kindern im Detail erzählte, hat Lena ganz wunderbar in ihrem eigenen Blogpost zusammengefasst. Ich sage nur so viel: 90 Prozent der Geschichten, Daten und Anekdoten waren uns Ur-Dresdnern ebenfalls neu und wir hörten gespannt zu, wenn Christina vom Fuchswerfen im Zwinger bei einer monatelangen Hochzeitsparty erzählte oder uns im Stallhof die hochmoderne Pferde-Waschanlage demonstrierte.

Dresden Stadtführung für Kinder Zwinger

Der Zwinger: Stellplatz für König Augusts Orangenbäumchen

Die Kinder lotsten sich und uns mit Hilfe eines handgezeichneten Stadtplans von einer Sehenswürdigkeit zur nächsten; da konnte die Weltwundertochter gleich ihre im Sachkundeunterricht erworbenen Kartenlesekünste anwenden. Das kleine Dreieck zwischen Semperoper, Residenzschloss und Frauenkirche ist so voll mit Geschichte und Geschichten, dass wir nicht weit laufen mussten. (Und zum Glück gab es auch viele Schattenecken.)

Weltwunderer Dresden

„Babykram“ war die Dresden Stadtführung für Kinder nicht – die unglaubliche Schwemme von Informationen zu verarbeiten, war für die Kinder sichtlich anstrengend. Ich würde sagen, dass das Niveau perfekt für fitte Grundschüler war – der Weltwundersohn mit seinen fünf Jahren konnte noch nicht allzu viel für sich mitnehmen und schleppte sich zunehmend gelangweilt und ostentativ durstig hinter uns her.

Dresden Stadtführung für Kinder Stallhof

Der Stallhof ist einer der ältesten Turnierplätze der Welt!

Und das Weltwunderbaby? Das hockte in der Babytrage, bekam trotz meiner großen Besorgnis keinen Sonnenbrand an den baumelnden Füßchen und wachte erst in der Frauenkirche auf, dem Endpunkt unserer Stadtführung für Kinder. Den Punkt „Stillen in der Frauenkirche“ kann ich nunmehr von meiner Bucket List streichen!

Nach fast zwei Stunden fleißigem Wissenserwerb gönnten wir Eltern uns anschließend eine Runde Tapas und den Kindern eine deftige Wasserschlacht im Springbrunnen vor der Dreikönigskirche. Die hatten sie sich verdient!

Sightstep Dresden bietet auch individuelle Stadtführungen für Erwachsene an und führt auf Wunsch auch durch die Neustadt, zum Weißen Hirsch oder per Fahrrad durch die Dresdner Industriekultur. Ich glaube, das machen wir auch noch – aber nicht wieder bei 30° C im Schatten!

Dresden Stadtführung für Kinder

Uff, jetzt sind wir aber vollgestopft mit Wissen!

Merken

3 Kommentare

  • Hi!
    Wie sonnig kann Dresden sein! Wir haben es gerade sehr grau erlebt. Deinen Beitrag habe ich verlinkt, muss ja nicht jeder das gleiche schreiben. Euer Blog ist sehr inspirierend!

    Viele Grüße von Sabine

  • Liebe Weltwunderer
    Auf der Suche nach Anregung bin ich auf eure website gestossen. In einem Monat reisen wir mit unseren kids nach Vietnam. Lustigerwiese waren wir im Juni ein paar Tage in Dresden, leider habe ich die Tipps erst jetzt zufällig gesehen. Aber wir werden irgendwann wiederkommen:-).
    Gute Reise jederzeit!
    Barbara aus Zürich

Hier kommt deine Meinung rein.