Ausrüstung und Praktisches Produkte

Produkttest und Packlisten-Tipp: die Quick Palm Strandmuschel von Qeedo

Was muss unbedingt mit auf eine Neuseeland-Reise mit Kindern? Ganz klar: ordentlicher Sonnenschutz. Ohne UV-Schutzkleidung, Sonnenhut und ordentlich Creme geht gar nichts. Aber auch so geschützt haltet ihr es im neuseeländischen Sommer nicht lange am Strand aus – nur eine gute Strandmuschel sorgt zuverlässig für Schatten. Heute stellen wir euch eine vor, die wir damals sehr gern dabeigehabt hätten!

– sponsored post –

Weltwunderer Qeedo

An der Ostsee benutzen wir Weltwunderer unsere treue, sehr hochwertige und große Strandmuschel von Jack Wolfskin. Sie bietet guten UV-Schutz, viel Platz und fast Stehhöhe, aber das hat seinen Preis: Das ganze Paket ist ein ordentlich schwerer Sack. Für Flugreisen und kleine Campervans in Neuseeland überhaupt nicht geeignet – und darum kam sie damals auch nicht mit auf die Packliste.

Die unheimlich clevere Quick Palm von Qeedo haben wir leider erst jetzt entdeckt – so ein Mist!!

Weltwunderer Qeedo Quick up Palm Test

Schaut euch das mal im Video unten an: in zehn Sekunden aufgebaut dank Quick-up-System, das funktioniert tatsächlich! Ich als zarte Dame hab zwar ordentlich Kraft aufwenden müssen, aber es dann doch allein geschafft. (Nach den ersten zwei oder drei Malen geht es dann auch einfacher, versichert der Hersteller.)

Zusammenlegen geht so einfach wie bei einem Regenschirm: oben draufdrücken, die Gelenke noch einmal nach innen legen, alles zusammenrollen, fertig. Das Packmaß von 70×12 cm habe ich beim Zusammenlegen nicht mehr ganz hinbekommen, aber die Rolle passte trotzdem bequem zurück in die Transporttasche.

Der Stoff sieht hochwertig und fest aus, auch die Nähte sind solide doppelt vernäht. Er soll einen UV-Schutz von 50+ haben, was für Neuseeland sehr zu empfehlen ist. Standfestigkeit geben nicht nur die üblichen Sandtaschen, sondern auch noch eine Reihe von Sandheringen. Und wenn der Wind nicht so dolle weht, könnt ihr die Qeedo Palm auch an der Seite komplett öffnen.

Weltwunderer Qeedo Quick up Palm TestWas ich aber am besten finde, ist dieses kleine Detail: ein mitgeliefertes Netz mit vier Haken, das man in die Kuppel einhängen kann. Dort verschwinden weder Ehering noch Autoschlüssel, und kleine Kinderfinger kommen nicht so einfach ran wie in einer Seitentasche.

Wer Hellblau nicht mag, kann die Strandmuschel übrigens auch in Orange oder in Grasgrün ordern.

Ob die Qeedo Quick Palm einem steifen Southwesterly oder der Dauerbelastung von zwei Monaten neuseeländischer Sonne standhält, konnten wir im winterlichen Wohnzimmer leider nicht testen. Aber wir wollen das testen – und da wir in den nächsten Monaten leider nicht nach NZ fahren weren, verlosen wir am 24. Dezember unser Testexemplar unter allen Teilnehmern unseres Blog-Adventskalender-Rätsels. Morgen geht es weiter mit den Fragen!

Als Gewinner dürft und sollt ihr dann die Strandmuschel hart rannehmen und sie an alle Strände schleppen, an denen ihr vorbeikommt – und das sind so einige. Über einen Erfahrungsbericht und ein paar schöne Urlaubsfotos freuen wir uns natürlich 🙂

4 Kommentare

Hier kommt deine Meinung rein.