Freedom Camping

Freedom Camping in Neuseeland – Ebook mit fast 500 legalen Stellplätzen

Die „Weltwunderer Freedom Camping Spots Neuseeland“, einzigartig im deutschsprachigen Raum, werden regelmäßig aktualisiert. Das erste Ebook zum Freedom Camping in Neuseeland verzeichnet 478 legale Stellplätze auf Nord- und Südinsel und hat dazu viele nützliche Tipps und Informationen zum Freedom Camping für euch. 

Weltwunderer Ebook Freedom Camping in Neuseeland

Wozu ein Ebook übers Freedom Camping in Neuseeland?

Nach dem Freedom Camping Act 2011 ist Freedom Camping in Neuseeland grundsätzlich überall dort erlaubt, wo es nicht verboten ist. Viele Gemeinden haben allerdings eigene Sonderregeln („bylaws“) verabschiedet.

Damit ihr nicht jedes Mal eine i-Site aufsuchen und euch informieren müsst (was wir euch in Zweifelsfällen trotzdem sehr ans Herz legen!), sind in den „Weltwunderer Freedom Camping Spots“ alle kommunalen und privaten Park- und Rastplätze für legales „Overnight Parking“, alle kostenlosen DOC Campsites und alle weiteren Stellplätze aufgelistet, auf denen Freedom Camping erlaubt ist.

Die nach wie vor einzige und auf jeden Fall umfangreichste Auflistung aller offiziellen Freedom Camping Spots in Neuseeland im gesamten Internet bietet:

  • 58 Seiten
  • 478 kostenlose Übernachtungsplätze, davon 110 ohne „Self containment“-Zertifikat
  • PDF-Format
  • Karten zur Übersicht
  • orientierungsfreundliche Anordnung nach Distrikten, Gemeinden und größeren Orten in der Nähe
  • für jeden Stellplatz genaue Anfahrtsbeschreibung und Stellplatz-Informationen (wie viele Nächte, wie viele Stellplätze, Toilette, Spielplatz, Besonderes)
  • GPS-Daten für jeden Stellplatz
  • gut sichtbare Kennzeichnung aller Stellplätze ohne „Self Containment“-Einschränkung
  • leserfreundlich auf Deutsch
  • aktueller Stand: November 2016

WW Freedom Camping Spots 2016 Vorschau S 40-41

Für die Nordinsel sind 304 legale Freedom Camping Spots dabei (das sind 93 mehr als in der vorigen Ausgabe; einige wurden gelöscht, weil sie inzwischen kostenpflichtig oder geschlossen sind), davon 65, die man auch ohne „Self Containment“-Zertifikat nutzen kann.

Auf der Südinsel bieten wir euch jetzt 174 Stellplätze, das sind 83 mehr als in der letzten Ausgabe. Hier könnt ihr auf 45 Stellplätzen ohne „Self Containment“-Zertifikat übernachten.

Die Stellplatz-Listen gibt es zusammen mit zehn Seiten, vollgepackt mit Informationen, Tipps und Hinweisen zum legalen Freedom Camping. Wir nennen das Ergebnis, insgesamt 58 Seiten, daher Ebook (auch wenn es kein „richtiges“ im epub-Dateiformat ist).

Weltwunderer Ebook Freedom Camping NZ 2016

Da wir in die Erstellung dieses Ebooks viel Zeit und Mühe investiert haben, ist der Download zwar einfach, aber kostenpflichtig. Das Ebook „Weltwunderer Freedom Camping in Neuseeland“ kostet 4,99 Euro – ein Schnäppchen, wenn ihr euch ausrechnet, wie viele Übernachtungskosten ihr mit fast 500 Freedom Camping Spots sparen könnt.

-> Ja, ich will!

Das neue Ebook „Weltwunderer Freedom Camping in Neuseeland“ (58 Seiten) jetzt kaufen und per PayPal bezahlen:

By clicking the button below, I agree with the Terms & Conditions.

 

So funktioniert es:

Wenn ihr das Ebook kaufen wollt, klickt einfach auf den „Buy now“-Button (gibts leider nicht in Deutsch…). Danach werdet ihr auf die PayPal-Seite weitergeleitet, wo ihr euch mit eurer E-Mail-Adresse einloggt (sofern ihr ein Konto habt!).

Nach dem Bezahlen erhaltet ihr von uns eine Mail mit dem Download-Link (wir schicken den Link an die Adresse, die ihr bei PayPal angegeben habt).

Downloaden, fertig. Aber Beeilung: Der Link läuft nach sieben Tagen ab!

Manchmal klappt es mit der Zustellung der Bestätigungs-E-Mail nicht, weil ihr bei PayPal eine andere Adresse hinterlegt habt, euer Postfach voll ist oder Jupiter in Aszendenz zum Mars steht und einfach der Wurm drin ist. Bitte zögert in so einem Fall nicht, uns umgehend zu kontaktieren, wir senden euch den Link gern noch einmal extra zu!

Disclaimer: Eine Garantie, dass ein Platz frei, im nächsten Jahr noch „erlaubt“ oder benutzbar sein wird, geben wir natürlich nicht! Hinweise für weitere (legale!) Freedom Camping Spots oder andere hilfreiche Tipps für die Liste sind herzlich willkommen.

Merken

Merken

36 Kommentare

    • Hey Kati,

      eine komplette Neuauflage wird es frühestens nächstes Jahr geben, in den nächsten Monaten werden wir aber bei gegebenem Anlass immer wieder kleinere Änderungen vornehmen.

    • Hallo Robin, sofern du die Acrobat Reader App installiert hast, sollte es kein Problem sein – es ist halt „nur“ ein pdf 😉

  • Hi, wir fliegen erst im April nach Neuseeland. Macht es Sinn noch auf eine Aktualisierung zu warten? Und ich habe in den Kommentaren gelesen, dass ihr auch das Reisevorbereitungs-ebook aktualisiert. Bis wann ist das geplant, bzw. macht es auch hier Sinn zu warten?

    LG,
    Luisa

    • Hallo Luisa, die Freedom Camping Spots aktualisieren wir „on the go“, wenn wir zwischendurch auf eine Änderung stoßen. Eine gründliche Überarbeitung ist erst für den Herbst geplant. Du könntest also ein paar Tage vor eurer Abreise zuschlagen, um keine aktuelle Änderung zu verpassen.
      Das Ebook zur Reisevorbereitung aktualisieren wir voraussichtlich bis März, aber das ist für euch dann zu spät – hier macht es Sinn, wenn ihr es gleich kauft.

      LG, Jenny

  • Gekauft!
    Und vielen Dank für diese wundervolle Seite. Sie hat uns die erste Angst genommen uns für unsere Planung inspiriert und viele praktische Fragen geklärt.
    Mittwoch geht es los 48 Stunden trennen uns dann vom wohl schönsten Arsch der Welt. Zwei Kinder und ein Wohnmobil werden unsere ständigen Begleiter für die nächsten sieben Wochen sein. Ich hoffe, das wird toll.
    Drückt uns die Daumen.

    • Allzu fest müssen wir da sicher nicht drücken – allenfalls dafür, dass ihr viel Sonnenschein fürs Freedom Camping habt!

  • Hallo liebe Weltwunderer,
    nachdem es bei uns in einer Woche endlich losgeht, habe ich am Dienstag noch schnell euer E-Book gekauft 🙂
    Bisher habe ich allerdings noch keinen Link bekommen. Wollte man nachfragen, ob das Geld bereits bei euch angekommen ist!?
    Vielen lieben Dank vorab,
    Christine

  • Gekauft!
    Und morgen geht es ENDLICH lohos… ich bin gespannt wie ein Flitzebogen. Und freue mich darauf eure Tipps (auch aus anderen Reiseführern) auszuprobieren. Vielen Dank für die tolle Arbeit 🙂
    Liebe Grüße, Sybille

  • Hallo liebes Team,

    eine wunderbare Seite 🙂 Auch wir wollen im April/Mai nächsten Jahres unsere Tour im Campervan durch Neuseeland starten und wollten uns das Ebook kaufen. Soll es bis dahin noch eine neue Version geben und es lohnt sich noch zu warten bis dahin?

    LG Ben

    • Hallo Ben, danke für die Blumen 🙂
      Da wir derzeit bis über die Ohren mit einem weiteren Neuseeland-Reiseführer UND der Aktualisierung unseres Reisevorbereitungs-Ebooks beschäftigt sind, wird es eine umfassende Aktualisierung der Freedom Camping Spots erst ab Oktober 2017 geben. Bis dahin merken wir in der aktuellen Liste aber immer an, wenn uns Änderungen bekannt werden. Ihr dürftet also auf der sicheren Seite sein, wenn ihr das Ebook etwa im März kauft.

      LG, Jenny

  • Gibt es also auch Campingplätze, für die ich nicht die self-contained Vans (mit Toilette, …) brauche, die aber trotzdem ,,frei“ sind und in der Wildness liegen? Oder habe ich etwas falsch verstanden?

    • Hallo Teresa,

      ja, das ist richtig. Es gibt auch legale freie Stellplätze für Fahrzeuge ohne Plakette oder auch für Zelte. Die haben wir in unserer Liste extra hervorgehoben, damit sie schnell zu finden sind.

      Gruß, Jenny

  • […] Freedom Camping Spots Neuseeland – Update mit fast 500 legalen Stellplätzen Und weil Jenny von Weltwunderer sich in Neuseeland sehr gut auskennt, hat sie ihr Wissen über das Freedom Camping in ein E-Book gepackt. Für 4,99 Euro bekommst Du auf 58 Seiten genaue Angaben zu fast 500 kostenlosen Stellplätzen. weltwunderer.de/freedom-camping-spots-2-0-grosses-update-mit-180-neuen-stellplaetzen-und-gps-angaben… […]

  • […] Eines steht fest- wir werden wieder kommen, hoffentlich mit Verstärkung. Auch mit Kindern ist das kein Problem, so machen es die Weltwunderer vor, in ihrem tollen Blog schrieben Sie ausführlich über Reisen mit Kind in Neuseeland! Von ihnen gibt’s auch ein tolles eBook über Freedom-Camping (schau mal hier). […]

  • Hallo liebe Weltwunderer,
    eine tolle Seite und so viele Tipps, wir haben fast die gesamte Reiseplanung mit eurer Seite gemacht!!
    Nun geht es in zwei Wochen bei uns los. Gibt es denn inzwischen die überarbeitete Version der Liste aller offiziellen Freedom Camping Spots in Neuseeland??
    Liebe Grüße, Jasmin

    • Hallo Jasmin, wie toll für euch!! Arrr, die Liste ist fast fertig. FAST. Es hängt nur noch an ein paar klitzekleinen Layout-Feinheiten, die nur dem Grafiker-Auge des Weltwundermannes auffallen…
      Tipp: Wenn du dir die gesamte Liste jetzt schon kaufst, schicken wir dir die aktualisierte Version (die etwas teurer, da umfangreicher sein wird), kostenlos nach – versprochen!

    • Vielen Dank für die schnelle Antwort! Dann werden wir das so machen. Wir sind zuvor noch zwei Wochen in Australien und dann ab Anfang Februar in Neuseeland. Vielleicht klappt es ja bis dahin??? Das wär toll 🙂

  • Hallo ihr Lieben,

    Erstmal danke, dass ihr euch die ganze Mühe gemacht habt und diese Seite und die Berichte so gut pflegt! 🙂

    Ihr hattet Anfang des Jahres erwähnt, dass ihr die Liste zur diesjährigen Saison nochmal auffrischen wollt. Habt ihr schon einen Plan wann ihr das circa machen wollt?

    Ich fliege nämlich Mitte Oktober nach Australien und dann Anfang November weiter nach NZ. Nun überlege ich, ob ich die Liste vorher herunterladen sollte oder noch ein wenig warte und es von Australien aus probiere… 😉

    Liebe Grüße,
    Jo

    • Hallo Jo, du hast gut aufgepasst 🙂 Wir sind mit Hochdruck am Bearbeiten der neuen Informationen, werden aber noch ein paar Wochen brauchen, bis alles fertig ist. Alle Blogleser, die ab dem 1.10. unsere Freedom Camping Spots kaufen, bekommen aber auf jeden Fall von uns kostenlos die neue Version hinterhergeschickt – bestimmt noch rechtzeitig für deine Reise!

    • Hallo,
      Wir fliegen am 12.11. und würden die aktuellste Liste sehr gerne mitnehmen.
      Wie ist denn der Stand der Dinge?
      Schafft ihr die Liste noch? Lohnt sich der download vorher?
      Ich habe schon soviel Tips von euch im Kopf, auch aus eurem Buch, (vielen Dank dafür)
      Da würde ich doch sehr ungerne auf die Liste verzichten.
      Trotz der Apps Camping NZ und Camper mate…
      Vielen Dank schon mal
      Freudige Grüße Tobias

    • Hallo Tobias, Asche auf unsere Häupter, wir sind immer noch nicht fertig 🙁 Zur Beruhigung: Unseres Wissens nach ist keiner der aufgelisteten Stellplätze falsch, bisher haben wir jedenfalls keine entsprechende Rückmeldung von den vielen Käufern bekommen. Und sobald wir fertig sind, schicken wir dir die aktuelle Version kostenlos zu!
      Liebe Grüße und eine tolle Reise, Jenny

  • liebe weltwundererfrau,
    wir fahren anfang märz nach neuseeland und wollen das nicht ohne eure tolle freedom camping spotliste tun. da sie aus 2013/2014 ist, nun meine frage: wird sie bis dahin evtl nochmal aktualisiert?
    viele grüsse,
    sandra

    • Liebe Sandra, wir werden die Listen vor dem Beginn der nächsten Saison aktualisieren, also etwa im Oktober. Die Rückmeldungen der Käufer, die mit den aktuellen Listen gerade in NZ unterwegs sind, lassen uns annehmen, dass sich bisher am Stand nichts Gravierendes geändert hat. Ihr könnt also beruhigt zugreifen!

  • Hallo

    Danke fuer die Zusammenstellung der Campsites – werde mir auf jeden Fall eine Kopie fuer die Suedinsel ergattern. Eine Frage: Wir planen ueber Weihnachten/Neujahr zu gehen. Wie sieht es aus bezueglich Platz in der Hochsaison? Sind da alle Plaetze rammel voll?

    Gruss und Danke fuer euer Feedback,
    Aleardo

    • Hallo Aleardo, es kommt darauf an, wo ihr dann campen wollt. Auf der Nordinsel, in Strandnähe oder in touristischen Hotspots (Queenstown, Abel Tasman NP, Rotorua etc.) ist es dann tatsächlich rammelvoll, reservieren oder zeitig kommen essenziell. Die Holiday Parks kosten dann auch mal locker das Doppelte ihrer sonstigen Raten. Für die absolute Peak Season würde ich empfehlen: entweder irgendwo einnisten und bleiben oder eben abgelegene Regionen aufsuchen. Ist ja zum Glück nicht allzu schwer in NZ 😉

  • Wenn man ein iPhone oder ähnliches hat, kann ich nur die App „campermate“ empfehlen. Die funktioniert auch ohne Internet und zeigt einem an, wo es die nächsten Plätze gibt mit Fotos und Bewertungen. Darüber hinaus so hilfreiche Infos über die nächste Tankstelle, Einkaufsmöglichkeiten, Laundry, freies WLAN, Dumping Plätze um frisches Wasser zu besorgen und das alte los zu werden, etc, etc.

    Hat uns in den 2 Monaten sehr geholfen.

  • Hey liebes weltwunderer team!
    Ich habe hier von eurer Freedomcampingliste gehört und wollte
    mir diese eventuell runterladen da ich nächste woche nach NZ reise.
    Beinhaltet diese Liste/Karte auch Freedomplätze ohne vorrausgesetzten Self-contained Sticker sprich toilette etc…
    Ohne ist Freedom camping generell nicht mehr erlaubt in Neuseeland ohne Camper mit Sanitäreranlage.
    Ich hoffe auf eine Antwort
    liebe grüße talena

    • Liebe Talena, keine Sorge, du findest in den Listen auch Plätze für Campervans ohne Zertifikat,. Allzu viele sind es allerdings nicht, da sind wir ehrlich. Schätzungsweise 95 Prozent aller Spots sind heutzutage nur noch für Campervans mit Plakette zugelassen, weshalb es sehr klug ist, beim Mieten darauf zu achten!
      LG Weltwunderfrau

  • […] Projekte wie zuletzt die Liste der Freedom Camping Spots wuchsen sich aufgrund dieser Motivation von einer Freizeitbeschäftigung zu richtiger Arbeit aus […]

Hier kommt deine Meinung rein.