Dresden: Heimatreisen

Kulturinsel Einsiedel bei Görlitz: Abenteuer in Turi Sede

Die Kulturinsel Einsiedel, „grüngeringelter Freizeitpark“ und neuerdings „Geheime Welt von Turi Sede“, Wohnsitz zahlreicher Waldgeister und Deutschlands coolstes Baumhaushotel, ist seit Jahren ein Geheimtipp unter sächsischen Familien. Wir verraten ihn euch – aber sagt es nicht weiter!

Kulturinsel Einsiedel Turi Sede

Willkommen in der Geheimen Welt von Turi Sede!

[Offenlegung: Die Kulturinsel Einsiedel hat uns diesmal für eine Übernachtung plus Verpflegung eingeladen. Wir waren vorher schon mehrfach hier und haben dabei auch auf eigene Kosten übernachtet. Ihr glaubt uns hoffentlich, dass wir fair und objektiv von unseren Erfahrungen berichten, auch wenn sie durchaus sehr positiv sind.]

 

Ganz versteckt, im östlichsten Winkel der sächsischen Lausitz, fast schon an der Grenze zu Polen, liegt zwischen Rothenburg und Deschka, etwa 20 km nördlich von Görlitz, der kleine Flecken Zentendorf mit nicht einmal 200 Einwohnern. Besonders an Wochenenden bekommt dieser Flecken jedoch täglich ein Vielfaches an Besuchern; die meisten davon sind minderjährig.

Kulturinsel Einsiedel Turi Sede

Von oben sieht der Freizeitpark gar nicht mal so groß aus…

Was ist die Geheime Welt von Turi Sede?

Worum es sich bei der Kulturinsel Einsiedel handelt, ist schnell erklärt – oder auch nicht. Wer das 5 Hektar große Gelände als Freizeitpark, Abenteuerpark oder Outdoor-Spielplatz bezeichnet, der hat strenggenommen Recht: Hier wird gespielt und geabenteuert, was das Zeug hält. Und das nicht nur durch Kinder!

“Ich bin froh, nicht normal zu sein” ist der Leitspruch der Welt von Turi Sede.

Kulturinsel Einsiedel Turi Sede

Turi Sede: eine Welt für Kinder und alle, die es geblieben sind

Aber die allermeisten Menschen stellen sich bei diesen Wörtern dann doch etwas ganz anderes vor. Das bemerkt man, wenn man die Gesichter der Besucher anschaut, die zum ersten Mal hierherkommen.

Es beginnt schon beim Einbiegen auf den Besucherparkplatz der Geheimen Welt von Turi Sede, wo auf einem 10 Meter hohen Baumstamm ein Auto als Wegweiser aufgespießt wurde. In Sichtweite davon weidet ein Kamel, und während die Eltern den Kofferraum öffnen, klettern die Kids schon auf den ersten aus Holz gezimmerten Turm. Es wird nicht der letzte an diesem Tag sein!

Kulturinsel Einsiedel Turi Sede

… ein Freizeitpark?

Die Kulturinsel Einsiedel ist ein ständig wachsendes und sich veränderndes Mega-Kunstprojekt aus den Händen des Holzkünstlers Jürgen Bergmann. Der hat hier in der Freiheit der dörflichen Abgeschiedenheit kurz nach der Wende ein Stück Wald gekauft, angefangen zu bauen – und seitdem nie mehr aufgehört.

Kulturinsel Einsiedel Turi Sede

Die Geheime Welt von Turi Sede: von oben sieht man, wie verwinkelt alles ist

Der Abenteuer-Freizeit-Kultur-Spaßpark wächst wie ein Garten, in dem sein Schöpfer immer neue Ideen und Züchtungen ausprobiert. Klettertürme in den fantastischsten Formen, durchzogen und verbunden von kilometerlangen Tunneln und oberirdischen Gängen, sind sozusagen das Grundgerüst, die Lebensadern des Parks an der polnischen Grenze.

Kulturinsel Einsiedel Turi Sede

Klettern auf allen Ebenen ist sozusagen die Devise der Geheimen Welt von Turi Sede

Dazwischen stehen verrückte Spielgeräte wie riesige Schaukeln oder handbetriebene Kettenkarussells, Labyrinthe oder mit Wasser gefüllte Hüpfkissen; aus einem angrenzenden Birkenwäldchen wird kurzerhand ein magischer “Zauberwald”, und für die Kleinsten gibt es die Spielstadt Lerningerode sowie einen riesigen Wasserspielplatz.

Kulturinsel Einsiedel Turi Sede

In “Lerningerode” lernt jeder etwas dazu

Kulturinsel Einsiedel Turi Sede

… und geklettert wird hier natürlich auch

Häuser und Hallen für schlechtes Wetter, das “Turihallum”, sowie rustikale mehrstöckige Restaurantgebäude wie das “Krönum” sind ebenfalls aus dem Boden gewachsen; und wer keine Lust hat, indoor über mehrere Etagen zu klettern und zu rutschen, der will vielleicht in dem riesigen Bücherfundus schmökern oder im Museum die geheimnisvolle Kultur der Ureinwohner von Turi Sede entdecken?

Kulturinsel Einsiedel Turi Sede

Verloren in Raum und Zeit…

Kulturinsel Einsiedel Turi Sede

Kommt mit in die Geheime Welt von Turi Sede!

… ein Freiluftmuseum?

Die Kulturinsel ist nämlich nach eigener Auskunft auch ein Freiluftmuseum mit “experimenteller Archäologie”, die dem verschwundenen slawischen Volk von Turi Sede nachspürt. Jenes Volk soll hier an dieser Stelle vor 1.000 Jahren gelebt haben, woran auf dem Gelände überall erinnert wird und deren Geister noch heute herumschleichen. Das Museumsbaumhaus “Historum” ist deshalb Pflicht bei eurem ersten Besuch, damit ihr wisst, auf welch bedeutenden Spuren ihr wandelt!

Kulturinsel Einsiedel Turi Sede

Ein ganz normales Museum ist das “Historum” eindeutig nicht!

… ein Tierpark?

Weil Tiere immer cool sind, gibt es Tiere auch auf der Kulturinsel Einsiedel, aber was für welche: Aus einem Kletterturm kommend, steht man Auge in Auge mit einem Yak, auf dem Dach eines Hauses weiden Kühe, auf dem anderen leben Enten, an der Westpforte huschen Eichhörnchen durch Gänge aus Draht und die Neißepforte wird von Erdmännchen bewacht.

Neuzugang Koko ist der Star: Der 38 Jahre alte Kakadu kann Polizeiautos nachmachen und “Na, mein Dicker!” rufen – sogar einen Corona-Husten hat er drauf.

Kulturinsel Einsiedel Turi Sede

Auge in Auge mit Kakadu Koko

Kulturinsel Einsiedel Turi Sede

… ein Kulturprojekt?

Die Kulturinsel wächst immer weiter; ihr Schöpfer Bergmann, inzwischen fast im Rentenalter, ist noch lange nicht müde. Bis über die polnische Grenze ist sie schon gewuchert, hat die Neiße überquert, mitten auf dem Fluss ein schwimmendes Café hinterlassen und sich mit dem “Turius Winkel” kilometerweit ins Nachbarland ausgebreitet.

Kulturinsel Einsiedel Turi Sede

Auf der polnischen Seite geht es einfach weiter

Völkerverständigung wird in der Geheimen Welt von Turi Sede großgeschrieben. Viele der knapp 200 Angestellten sind aus Polen, wie auch ein wachsender Teil der Besucher. Und die Inselgeister, die zwischen den vielen Bäumen und in den Baumhäusern wohnen, sind sowieso international.

Kulturinsel Einsiedel Turi Sede

So richtig multikulti wird es hier im Herzen Europas bei den regelmäßigen Festivals: Zum Folklorum im September oder zum Funkelorum am 30. April kommen an die 25.000 Menschen! Wir mögen die Kulturinsel lieber etwas ruhiger; an belebten Sommerwochenenden sind auch um die 10.000 Gäste da, aber die verlaufen sich auf dem verwinkelten Gelände erstaunlich gut.

Kulturinsel Einsiedel Turi Sede

Der Weg von der Neiße-Pforte zum Turiuswinkel

Was findet ihr auf der Kulturinsel Einsiedel nicht?

Ganz kurz zusammengefasst: alles, was ihr von einem normalen Freizeitpark erwartet. Es gibt keine elektrischen Fahrgeschäfte und kein Musikgedudel, es gibt weder Zuckerwatte noch Slushies oder weitere überteuerte, ungesunde oder aus Plastik bestehende Dinge. Es gibt kein Merchandise irgendwelcher Disney-Figuren, keine Warteschlangen vor Fahrgeschäften und keine langen Gesichter, weil etwas erst ab 5 oder 10 Jahren erlaubt ist.

Kulturinsel Einsiedel Turi Sede

Statt Fahrgeschäften: selber machen!

Kulturinsel Einsiedel Turi Sede

… oder gruselige Tunnel erkunden…

Kulturinsel Einsiedel Turi Sede

… oder klettern, klettern, klettern…

Kulturinsel Einsiedel Turi Sede

… wo Erwachsene echt Probleme bekommen …

Kulturinsel Einsiedel Turi Sede

… oder schlicht feststecken!

Es gibt kein Generve, weil man an jeder Attraktion extra bezahlen muss, und auch keine besorgten Eltern, weil die Kinder den ganzen Tag nur Ungesundes zu sich nehmen. Es gibt noch nicht einmal unglückliche Veganer*innen, die sich mit Pommes und Cola am Leben halten müssen, weil es ansonsten nur Bratwurst und Milcheis gibt.

Es gibt im Übrigen auch kein Ponyreiten und keine verkleideten Angestellten, die den Park durchstreifen und so tun, als wären sie Pippi Langstrumpf oder eine Hexe (was jetzt nicht schlimm wäre, aber so ein Freizeitpark ist die Kulturinsel eben auch nicht).

Kulturinsel Einsiedel Turi Sede

Zum Teil sieht es hier aus wie in einer Märchenstadt

Kulturinsel Einsiedel Turi Sede

Statt Märchenfiguren: Kunst am Wegrand

Es gibt nichts “normales” – und genau das ist das Programm der Geheimen Welt von Turi Sede.

Übernachten in Turi Sede: Baumhaus-Erlebnis und Schatzsuche

Abends wird es richtig schön: Wenn der Großteil der Besucher 18 Uhr den Park verlässt, bleiben nur die Übernachtungsgäste da. Das sind mehr, als man denkt. Allein in den vielen Baumhäusern, Wipfelhütten und patentierten Baumbetten auf dem Parkgelände gibt es 200 Übernachtungsplätze in den verschiedensten Varianten, von einfach bis luxuriös.

Kulturinsel Einsiedel Turi Sede

Übernachten im Baumhaus? Aber gern!

Und dann gibt es ja gegenüber noch den kleinen, aber feinen Campingplatz (das “Behütum”) für Zelte und Wohnmobile, mit eigenem Spukhaus, tiefergelegtem Ballspielplatz sowie weiteren Baumhütten und Baumhäusern.

Kulturinsel Einsiedel Turi Sede

Gut zu erkennen: das Baumhaus im See. Kaum zu erkennen: unser Baumhaus (direkt daneben)

Das Tolle am Übernachten in Turi Sede ist zum einen das exklusive Gefühl, nach Torschluss um 18 Uhr trotzdem noch und wieder und weiterhin auf dem Gelände der Kulturinsel herumstreifen zu können – es bleibt die gesamte Nacht über geöffnet.

Zum anderen sind da natürlich vor allem die ungewöhnlichen Übernachtungsgelegenheiten mit Namen wie “Thor Alvsons Astpalast” oder “Modelpfutzens Wipfelgipfel”, das “Baumaquarium” oder (räusper) das “Vögelbaumbett”.

Kulturinsel Einsiedel Turi Sede Baumhaus

Ein Insel-Baumhaus? Aber gern!

Kulturinsel Einsiedel Turi Sede Baumhaus

“Unser” Baumhaus: die “Geile Weide”

Kulturinsel Einsiedel Turi Sede Baumhaus

Übernachten unter den Sternen…

Kulturinsel Einsiedel Turi Sede Baumhaus

… aber mit WC und fließend Wasser!

Mitten im Wald unter einem gewaltigen Sternenhimmel einschlafen und morgens als erste in Deutschland die Sonne aufgehen sehen – toll! Doch zuvor mussten wir noch ein kniffliges Rätsel lösen, das wir in einem geheimen Umschlag fanden.

Für unsere Jüngste bedeutete schon der Startzeitpunkt ein Abenteuer: Nicht vor 22.30 Uhr durften wir den Umschlag öffnen und mussten dann 22.55 Uhr auf dem finsteren Gelände des Freizeitparks zum Märchenschloss gefunden haben, wo eine gruselige Glocke den Beginn der Schatzsuche einläutete.

Kulturinsel Einsiedel Turi Sede

Die geheime Botschaft lädt zur Schatzsuche ein – aber erst ab 22.30 Uhr!

Kulturinsel Einsiedel Turi Sede

Nachts unterwegs in der Geheimen Welt von Turi Sede

Nun hieß es suchen, nach Hinweisen, Leuchtspuren und Lösungen für unsere Rätselfrage – die wir erst am nächsten Morgen beim Frühstück im Baumhauslokal fertig lösen konnten. Der Preis wurde den Rest des Tages über voller Stolz getragen, denn wir sind jetzt eingeweihte Ehrengäste der Geheimen Welt von Turi Sede und kennen das geheime magische Wort.

Das verraten wir euch natürlich nicht!

Kulturinsel Einsiedel Turi Sede

Ehrenkrone – wird stolz getragen!

Berichte zu den “richtigen” Baumhäusern auf dem Gelände findet ihr bei unseren Blog-Kolleginnen von KindimRucksack und UnterwegsmitKind. Wir haben die lauen Sommertemperaturen 2021 genutzt und in einem ganz neuen Baumhaus, der “Geilen Weide”, nahezu unter freiem Himmel übernachtet.

Die Geile Weide liegt wie einige andere Baumhäuser nicht auf dem Kerngelände des Freizeitparks, sondern auf dem Campingplatz. Hier gibt es mehr als 20 kleine Häuschen, feste Zelte und Jurten zum Übernachten für alle, die nicht selbst mit Zelt oder Campingbus kommen wollen – und eben noch einige größere Häuser wie Dragomirs Erdversteck oder das Baumhaus-Aquarium.

Kulturinsel Einsiedel Turi Sede

Willkommen auf der “Geilen Weide”

Kulturinsel Einsiedel Turi Sede Baumhaus

Extra-Schlafhäuschen für die Kids

Kulturinsel Einsiedel Turi Sede

Guten Morgen!

Die Geile Weide hat uns (obwohl sie ganz eindeutig aus Kiefern bestand) in luftiger Höhe sanft in den Schlaf gewiegt und morgens mit einem lauen Lüftchen geweckt. Zwar hatte unser Bett keine festen Wände, aber trotzdem wird man hier oben mit elektrischem Licht, einem WC (also richtig mit Spülung!), einer gekühlten Minibar und frischem Kaffee (lechz!) verwöhnt.

Wer mehr als Katzenwäsche will, der kann unten am Boden eine kalte Schockdusche nehmen oder die Sanitärräume des Campingplatzes nutzen. Frühstück gibt es dann mit allen anderen Gästen zusammen im Baumstammlokal auf dem Parkgelände – und das kann sich sehen lassen!

Kulturinsel Einsiedel Turi Sede

Urig speisen im Baumstammlokal

Essen in der Geheimen Welt von Turi Sede

Das gilt übrigens auch für die anderen Mahlzeiten auf der Kulturinsel: Statt Pommes mit Bratwurst bekommt man hier richtig gute Küche, frisch zubereitet auf handgetöpfertem Geschirr, mit fantasievollen Rezepten und noch fantasievolleren Bezeichnungen.

Kulturinsel Einsiedel Turi Sede

Hmm, lecker!

Im Baumhauslokal ist drinnen und draußen reichlich Platz für Gäste, und wenn das um 20 Uhr schließt, übernimmt die Feuer-Wasser-Spielunke mit einzigartigem Rohrpost-Kugelbestellsystem die Versorgung. Tagsüber kann man sich im Feuertempel preiswert verköstigen oder Stockbrotteig oder Würstchen samt Stöcken zum Selber-am-Feuer-Braten kaufen.

Kulturinsel Einsiedel Turi Sede

Frühstück in Turi Sede: kann sich sehen lassen!

Kulturinsel Einsiedel Turi Sede

Die Feuerwasser-Spielunke

Kulturinsel Einsiedel Turi Sede

Hier sieht man den “Feuertempel” von oben

Selbst wir als Veganer sind satt und zufrieden nach Hause gegangen. Jamm.

Geheime Welt von Turi Sede: das müsst ihr wissen

Nach dieser Schwärmerei, die schon zeigt, wie begeistert wir von der Kulturinsel sind, gibt es noch ein paar harte und kurz zusammengefasste Fakten und Infos. Bäm!

Kulturinsel Einsiedel Turi Sede

Hereinspaziert – die Neißepforte ist die Verbindung zum polnischen Teil von Turi Sede

Für wen ist die Kulturinsel Einsiedel geeignet?

  • Für die Kleinsten – es gibt Sandspielplätze und die Spielstadt Lerningerode, Ziegen-Streichelgehege und viele andere Tiere zum Anschauen und Füttern, einen riesigen Sandkasten und einen Wasserspielplatz (die “Wasserwüste”), ein mit Wasser gefülltes Sprungkissen und und und…
  • Für die Mittleren – es gibt Klettertürme, Kletterburgen, Kletterschlösser und dazu Rutschberge, Balanciergelegenheiten, Riesenschaukeln, ein Kettenkarussell zum Selbstkurbeln, eine Geldwaschanlage und tausend Dinge mehr.
  • Für die Größeren – es gibt Mutproben-Rutschen ins Dunkle, ein riesiges Tunnel-Labyrinth unter der Erde, die Neiße zum Reinspringen und Anschwimmen gegen die Strömung, das ganze Gelände zum Durchstreifen auf eigene Faust, den mystischen Zauberwald mit der nächtlichen Schatzsuche …
  • Für die Eltern – es gibt überall Gelegenheiten zum Sitzen und Picknicken, aber auch das Baumstammlokal und die FeuerWasser-Spielunke mit richtig gutem Essen, Toiletten an jeder Ecke, das sehr lustige und äußerst informative “Historum”, eine riesige Bibliothek zum Chillen im “Turihallum”, das schwimmende Neiße-Café und am Ende definitiv müde und glückliche Kinder.
Kulturinsel Einsiedel Turi Sede

Die Kulturinsel Einsiedel bietet wirklich für jeden etwas

Unsere Highlights im grüngeringelten Freizeitpark

Das Gelände von Turi Sede ist zwar inzwischen auf mehr als sieben Hektar angewachsen und hat sich über die Neiße hinüber nach Polen ausgebreitet – dort kann man noch 3 km laufen (oder radeln) und gelangt zum Erlebnisdorf Bielawa Dolna mit dem Geheimen “Versteckum” (einem Escape-Room), dem Kurbelbootteich und dem wilden Tümpeltal.

Kulturinsel Einsiedel Turi Sede

Die Neiße mit dem schwimmenden Café, dahinter: der größte Wald Mitteleuropas (!)

Der “Kern” der Kulturinsel ist gar nicht mal so groß, wenn man überlegt, wie lange man hier unterwegs sein kann, ohne einen Weg doppelt zu gehen. Das liegt vor allem daran, dass Turi Sede sozusagen auf drei Ebenen angelegt ist: ebenerdig, unter der Erde in langen Tunneln sowie über der Erde in unzähligen “Baumwipfelpfaden”. Verlaufen ist hier erwünscht und passiert ständig, selbst der Lageplan und die vielen Hinweisschildern helfen nur bedingt weiter.

Kulturinsel Einsiedel Turi Sede

Gänge, Gänge, Gänge…

Kulturinsel Einsiedel Turi Sede

… drinnen und draußen…

Kulturinsel Einsiedel Turi Sede

Irgendwann kommt man hier oben im Märchenschloss raus

Versucht gar nicht erst, ALLE Attraktionen auf der Kulturinsel Einsiedel abhaken zu wollen – es wird nicht funktionieren. Wir sind manchmal hier gewesen und haben bestimmte Lieblingsorte gar nicht gefunden, obwohl wir eigentlich meinen, uns gut auszukennen.

Dafür stößt man bei jedem Besuch auf neue Gebäude, Anlagen und Spielgeräte – denn das Team um Jürgen Bergmann ist unheimlich eifrig am Tüfteln, Entwickeln und Bauen. Die Massen an Holz, die man vom Besucherbalkon am Turihallum aus auf dem Baugelände “hinter den Kulissen” sehen kann, sprechen eine deutliche Sprache.

Kulturinsel Einsiedel Turi Sede

Hinter dem “Turihallum” liegt eine Menge Holz bereit!

Wir listen hier mal einige der Gebäude und Attraktionen auf, die wir immer wieder gern besuchen und die ihr nicht verpassen solltet:

  • Historum (neben der Westpforte)
  • Kettenkarussell
  • Märchenschloss
  • Wassertrampolin
  • Riesenschaukel
  • Zauberwald
  • Turihallum
  • Lerningerode
  • Neißecafé

Macht euch trotz dieser Empfehlungen keinen Stress und lasst euch am besten über das Gelände treiben. Erkundet jeden Weg und jeden Tunnel, der sich anbietet, denn er führt bestimmt zu einem interessanten neuen Ort.

Kulturinsel Einsiedel Turi Sede

Hier ist die Grenze, und darauf schwimmt das Neißecafé

Kulturinsel Einsiedel Turi Sede Neiße

Über der Neiße wachen die Inselkobolde

Kulturinsel Einsiedel Turi Sede

Wie kommt man in die Geheime Welt von Turi Sede?

Die geheime Welt von Turi Sede ist eigentlich nicht zu verfehlen, liegt sie doch zum einen im Herzen der Zentrallausitz und zum anderen am östlichsten Punkt Deutschlands. Seltsam, dass diese so zentrale Gegend doch so abgeschieden ist und von kaum jemandem außerhalb Sachsens besucht wird, oder?

Euer Bezugspunkt für die Anreise von praktisch überallher ist Görlitz – das hübsche Städtchen liegt am Grenzfluss Neiße, durch die Europabrücke verbunden mit seiner Partnerstadt Zgorzelec. Bis hierher fahren Züge der Deutschen Bahn sowie der Trilex, auch die A4 liegt ganz in der Nähe. Kommt ihr auf dieser Autobahn, fahrt ihr in Kodersdorf ab, folgt noch ein Stück der B115 und haltet euch dann auf der einzigen Straße nördlich, bis ihr den Ortsteil Zentendorf und damit die Kulturinsel erreicht habt.

Ganz in der Nähe von Zentendorf liegt auch Deschka, von wo die Rafting-Touren auf der Neiße starten – wir haben begeistert davon erzählt!

Einkaufs- und Versorgungsmöglichkeiten habt ihr überraschend nahe im ca. 5 km entfernten Rothenburg, dort gibt es einen großen Edeka und mehrere Gaststätten und Cafés (die allerdings zeitig schließen!).

Wenn ihr dort nicht mit dem Auto hinfahren wollt: Auf der Kulturinsel Einsiedel könnt ihr auch Fahrräder leihen. Das empfiehlt sich ohnehin, wenn ihr zum Beispiel den “Turius Winkel” in Polen besuchen oder die wunderschöne Zentrallausitz rund um Zentendorf erkunden wollt.

Rafting in Sachsen Neiße

Einfach schön auf der Neiße!

Weitere Infos zur Geheimen Welt von Turi Sede

Adresse: Kulturinsel Einsiedel 1, 02829 Neißeaue, OT Zentendorf, Tel: 035891 491 13

Öffnungszeiten: täglich 10-18 Uhr, danach kostenfreier Eintritt für Übernachtungsgäste über die Seitenpforte

Winterpause vom 24. Dezember bis 10. Januar

Eintritt: an Wochenenden und in den Ferien Erwachsene 17,50 € (ab 16 Uhr: 10 €), Kinder 12,50 € (ab 16 Uhr: 7 €), zwischendurch ca. 5 € günstiger, im Winter 3 bzw. 2 €

Wellness & Baden: Kann man hier auch, und zwar im Sommer in der Neiße (allerdings nicht kleinkindtauglich) und nach Reservierung in den großen Kannibalenkesseln des “Faulenzum”!

Zahlung mit Karte ist hier übrigens möglich (nicht selbstverständlich in Sachsen!).

Der große Parkplatz gegenüber dem Eingang ist kostenfrei, dort hält auch der Regionalbus. Daneben gibt es noch einen Parkplatz für Übernachter im Wohnmobil; nicht zu verwechseln mit dem Campingplatz, der ca. 200 m weiter südlich an der Straße liegt!

Hunde dürfen mit in den Freizeitpark, aber nicht in die Baumhäuser.

Kinderwagen und Buggys sind auf dem Parkgelände okay, kommen aber nur auf den Hauptwegen voran.

Auch noch wichtig: Es gibt auf dem gesamten Gelände der Kulturinsel Einsiedel nahezu nirgends Handy-Empfang. Also auch kein Telefonnetz! In Neiße-Nähe könntet ihr polnisches Netz bekommen, rings um die “Westpforte” gibt es freies WLAN (das auch recht schwach ist). Eure Lobeshymnen auf Facebook und Instagram müsst ihr euch also für den Rückweg aufsparen.

Kulturinsel Einsiedel Turi Sede Faulenzum

Ganz vergessen: das “Faulenzum”, der Wellnesstempel von Turi Sede!

Kulturinsel Einsiedel Turi Sede

Der Rauch zeigt: die Kannibalenkessel werden angeheizt!

Ringsherum um die Kulturinsel Einsiedel

Wer einmal herkommt, der sollte noch ein wenig bleiben: Die Zentrallausitz ist ein echter Schatz mit vielen tollen Erlebnissen für Familien! Da wäre zum Beispiel die Neiße mit ihren Rafting-Möglichkeiten, der Saurierpark Kleinwelka, das schöne Görlitz und das ebenso schöne Bautzen mit der Seen- und Teichlandschaft, der Fürst Pückler Park in Bad Muskau mit seinem Instagram-Hit, der Rakotz-Brücke…

…und auch unsere Heimatstadt Dresden ist nur eine knappe Stunde Autofahrt entfernt!

Eure Packliste für die Geheime Welt von Turi Sede

Egal, ob ihr für einen Tagesausflug herkommt oder hier übernachtet, es gibt ein paar Dinge, die ihr nicht vergessen solltet:

  • Stirnlampen
  • Sachen, die schmutzig werden können
  • Trinkflaschen
  • Sonnencreme
  • Mückenspray
  • Badesachen!

Da auf dem verwinkelten Gelände des öfteren mal jemand verloren geht oder partout den Weg nicht mehr findet, machen sich auch Walkie-Talkies enorm bezahlt. Ohne Funknetz nützt euch das Handy gar nichts, düdüm. Immerhin: Das ganze Gelände der Kulturinsel ist sicher umzäunt und Teiche gibt es keine – es dürfte also kein Kind wirklich in Gefahr geraten.

Kulturinsel Einsiedel Turi Sede

Viel zu schnell ist ein Tag auf der Kulturinsel Einsiedel vorbei. Macht bloß nicht den Fehler, hier nur ein paar Stunden einzuplanen – und wappnet euch für bittere Tränen, wenn ihr abends wieder aufbrechen müsst. Kein Kind geht ohne Bedauern hier weg, und auch die Erwachsenen sind durchweg verzaubert. Von welchem Freizeitpark kann man das schon sagen?

Kulturinsel Einsiedel Turi Sede

Tschüss, bis zum nächsten Mal!

Kennt ihr die Geheime Welt von Turi Sede schon – oder haben wir euch neugierig gemacht?

Hier kommt deine Meinung rein.

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu