Fliegen nach Neuseeland

So beantragt ihr die New Zealand Traveller Declaration (NZTD)

! Aktualisiert am 1. März 2024

Neben Reisepass und NZeTA samt IVL benötigt ihr für Neuseeland-Reisen neuerdings ein weiteres Dokument: die New Zealand Traveller Declaration (NZTD). Wir erklären, wie ihr diese neue Passenger Arrival Card ausfüllt und wofür ihr sie benötigt.

Aaah, was ist das für ein Haufen an Dokumenten und Bescheinigungen, den man für die Einreise nach Neuseeland braucht? Und was ist diese New Zealand Traveller Declaration?? Ganz ruhig – wir dröseln das für euch auf.

Schild mit Fragezeichen und Pfeil

Was braucht man für die Einreise nach Neuseeland? Wir sagen es euch! © Pixabay

Welche Dokumente braucht man für die Einreise nach Neuseeland?

Nach wie vor ist für die Einreise nach Neuseeland als normaler Tourist kein Visum nötig. Deutschland zählt zum Kreis der Visa Waiver Countries, das heißt: Uns wird bei der Einreise am Flughafen automatisch eine Aufenthaltsgenehmigung für 3 Monate in den Pass gestempelt (mit einem Besuchervisum für Touristen sind 9 Monate drin).

Dennoch müsst ihr euch vor eurer Neuseeland-Reise um einige Papiere und Erlaubnisse kümmern, also fangt rechtzeitig an!

Ihr braucht:

Die digitale Traveller Declaration (NZTD) ersetzt seit Mitte 2023 die Passenger Arrival Card, die ihr zuvor in Papierform vor der Einreise ausfüllen musstet (sie wird auch immer noch kurz vor der Landung im Flugzeug verteilt – und eine letzte Chance bekommt ihr am Ankunftsflughafen vor dem Zoll).

Was ist die NZ Traveller Declaration?

Die New Zealand Traveller Declaration ist ein Onlinesystem, das eure Reisedaten sammelt. Bis 2022 wurden hierüber der Impfstatus und die Corona-Testergebnisse gesammelt, seitdem dient sie nur noch der Nachverfolgung. 

Wenn eure New Zealand Traveller Declaration alle Bedingungen erfüllt, wird für euch automatisch ein Traveller Pass ausgestellt; davon bekommt ihr aber nichts mit. Habt ihr per E-Mail die Bestätigung eurer NZTD erhalten, ist diese mit euren Passdaten (von der NZeTA) im neuseeländischen System gespeichert und ihr werdet bei der Passkontrolle einfach durchgewinkt.

Das heißt: Ihr müsst die Bestätigung eurer Traveller Declaration nicht auf Papier ausdrucken oder auch nur auf euem Smartphone vorzeigen.

Wer muss eine New Zealand Traveller Declaration ausfüllen?

Das ist ganz einfach: Jede*r Reisende, die/der nach Neuseeland kommt, muss eine New Zealand Traveller Declaration (die ehemalige Passenger Arrival Card) ausfüllen und einreichen – ob nun digital oder auf Papier.

Das gilt auch für neuseeländische Staatsbürger*innen und Besitzende von dauerhaften Aufenthaltserlaubnissen.

Was braucht man für die New Zealand Traveller Declaration?

Diese Angaben müsst ihr bei der Beantragung der NZ Traveller Declaration parat haben:

  • eure Reisepass-Nummer
  • eure Flugdaten
    • euer erster internationaler Abflughafen
    • Datum und Zeit des Abflugs
    • Datum eurer Ankunft in Neuseeland
    • Flugnummer eures Flugs, der in Neuseeland landet
  • Angaben zu den Ländern, in denen ihr euch in den 14 Tagen vor eurer Ankunft in Neuseeland aufgehalten habt (inklusive Zwischenstopps und Transit-Aufenthalte!)
  • Kontaktdaten in Neuseeland (Adresse des ersten Hotels oder des Camper-Vermieters)
  • eine E-Mail-Adresse, an die eure Traveller Declaration geschickt wird

Außerdem werden euch eine Reihe von Fragen zu den Dingen gestellt, die ihr nach Neuseeland einführen wollt: Lebensmittel, Outdoor-Equipment usw. Biosecurity wird sehr ernst genommen; bringt ihr also ein Zelt, getragene Wanderschuhe oder eine Angel mit, will man die bei eurer Ankunft genau inspizieren, ob auch keine fremden Samen, Keime oder sonst etwas schädliches drankleben.

-> Auch Medikamente müsst ihr unter Umständen auf der NZTD angeben – hier erklären wir, wann das der Fall ist.

Was passiert nach der Beantragung?

Die übermittelten Informationen werden geprüft. Danach erhaltet ihr (hoffentlich) die Bestätigung per E-Mail und eine Anweisung, was ihr bei der Einreise tun sollt: entweder einfach durch die Kontrollen gehen oder euch beim Zoll melden. Das hängt davon ab, was ihr auf eurer NZTD angegeben habt.

Wann muss ich die New Zealand Traveller Declaration beantragen?

Das Zeitfenster für die NZ Traveller Declaration ist ziemlich eng: Ihr müsst sie einreichen, wenn ihr am Abflughafen ankommt (spätestens aber an der neuseeländischen Passkontrolle), könnt sie aber frühestens 24 Stunden vor dem Abflug beantragen.

Das Ausfüllen dauert nur 10 Minuten – und ihr könnt euch damit Zeit lassen, bis ihr in Neuseeland gelandet seid. Bei der Passkontrolle muss sie dann aber fertig und bestätigt sein!

Traveller Declaration beantragen: Schritt für Schritt

  1. Klickt auf travellerdeclaration.govt.nz oder ladet die NZTD-App herunter.
  2. Füllt eure NZ Traveller Declaration aus. (Das geht frühestens 24 Stunden vor eurem Abflug.)
  3. Schickt eure NZ Traveller Declaration ab… und hofft auf die schnelle E-Mail-Bestätigung.
  4. Mit der Reference Number in der Mail könnt ihr auf eure NZTD zugreifen und Angaben ändern; bis spätestens dann, wenn ihr mit eurem Pass in Neuseeland durch die Kontrolle gegangen seid.
  5. Für eure Kinder füllt ihr jeweils eine eigene NZTD aus; hier könnt ihr anklicken, dass ihr dies als Sorgeberechtigte für sie tut.

Was kostet die New Zealand Traveller Declaration?

Gute Nachricht: Es kostet zwar Zeit und Nerven, die Traveller Declaration auszufüllen, aber eine Gebühr fällt nicht an.

Wer kann bei Fragen zur Traveller Declaration/Arrival Card helfen?

Für internationale Anrufende ist die Hotline +64 4 931 5799 vorgesehen. Dort könnt ihr jederzeit anrufen, wenn ihr Probleme oder Fragen beim Ausfüllen der NZ Traveller Declaration habt. Wirklich jederzeit, rund um die Uhr.

Achtung: Hier bekommt ihr Antworten auf eure Fragen, aber die New Zealand Traveller Declaration müsst ihr trotzdem selbst ausfüllen.

Wie geht es weiter, wenn wir die New Zealand Traveller Declaration haben?

Am Flughafen zeigt ihr den New Zealand Traveller Pass beim Check-in vor, steigt ins Flugzeug und fliegt nach Neuseeland. Angekommen in Auckland oder Christchurch, müsst ihr eure Traveller Declaration nirgends vorzeigen, sie ist schon gespeichert.

Jetzt dürft ihr weitergehen: durch die vertraute Biosecurity-Kontrolle, die Passkontrolle, den Gesundheitscheck und zum Gepäckband – und dann geht es los mit eurer Neuseelandreise!

-> Ist es eure erste? Dann haben wir hier die Antworten auf die wichtigsten Fragen für Neuseeland-Anfänger

You cant buy happiness

Die digitale New Zealand Traveller Declaration ist noch ganz neu – daher sind wir gespannt auf eure Erfahrungen damit!

Dieses Video darfst du nicht verpassen!

Jenny

13 Kommentare

  • Wir planen unsere erste Neuseelandreise und planen, die Hinreise mit einem mehrtägigen Aufenthalt in Singapur zu unterbrechen. Heisst das, dass wir die Traveller Declaration dann erst von Singapur aus ausfüllen können, aber trotzdem unseren ersten Abflugflughafen angeben müssen?

    • Hallo Nadine,
      ich denke, ja. Ihr macht aber nichts falsch, wenn ihr euch einfach im Flugzeug von Singapur nach NZ die Traveller Declaration als Papier geben lasst und händisch ausfüllt.

      Gute Reise!

    • Vielen Dank, liebe Franziska! Die Regelungen ändern sich momentan wirklich schnell. Gut, wenn unsere Leser da aufmerksam sind!

      Viele Grüße
      Jenny

  • Hallo ich fliege am 20 Oktober nach Neuseeland ich wollte fragen, ob ein Screenshot mit den Infos für die Impfung ausreicht in der CovPass App für die Declaration. Danke schon einmal auch für die Infos hier auf der Seite.

    • Hallo Daniel, ich kann dir hier keine verbindlichen Auskünfte erteilen – das müsstest du bei NZ Immigration anfragen. Aber ich persönlich denke, wenn du einen Screenshot des Impfzertifikats machst (mit dem QR-Code) und ihn dann im jpeg oder PDF-Format hochlädst, dann sollte das genau der Impfnachweis sein, der gefordert wird.

      Viele Grüße und fest gedrückte Daumen für eine problemlose Einreise!
      Jenny

  • Hallo, ich bin bei der Erstellung der Traveller Declaration auf die Seiten der New Zealand eTA gestossen, dort musste ich 129 USD fuer den Antrag bezahlen und lese nun hier, dass es nichts kostet!? Auch wurde dort nicht nach Flugdaten oder Impfnachweis gefragt, aber ein Foto in einem bestimmten Format musste ich hochladen. Da stimmt doch etwas nicht oder?

    • Lieber Michael,

      das tut mir sehr leid für dich – du bist offenbar einer der vielen Spam-Seiten auf den Leim gegangen. Beantrage unbedingt sicherheitshalber den Traveller Pass noch einmal über die offizielle Regierungsseite, die wir im Beitrag verlinkt haben!

      Viele Grüße
      Jenny

  • Ergebnis in Kurzform.
    12 Uhr Test am Flughafen FRA gemacht. 15 min später per Email Ergebnis, doch drucken sie auch aus. (Unbedingt zu empfehlen). Danach diese Datei in die Traveller Deklaration hochladen. Keine 20 Minuten später kam die Bestätigung. Jubel.
    Und heute sind wir da!
    Hinweis: die Deklaration und QR Code interessierte bei der Einreise niemand! Mehr noch, im Flugzeug muss man eine ähnliche kleine Papierform ausfüllen, analog zu früher. Das Papier ist wichtig und wird genutzt.
    Das wars…
    Und noch was, Australien fordert ein DPD angeblich auch für transitreisende!
    Geht aber nicht wirklich online, weil inkonsistent programmiert (fordert beispielsweise Adresse und Telefonnummer in AUS) als pflichteintrag.
    Keine Chance auch mit fiktiven Daten weiterzukommen. Hat uns 1 Stunde zur Verzweiflung gebracht. Emirates hat uns dann ein simples einseitenpapier gegeben, für alle Fälle.
    Hat in Sydney im Transit niemand erfragt etc. Weiterreise nach WLG problemlos.

  • Vielen Dank für die wichtigen Informationen und die Schritt für Schritt Erklärung. Wir haben für den 5.Mai eine Reise nach NZ gebucht. Nach 2 12 Jahren die Enkelkinder wieder sehen.
    Die Traveller Declaration haben wir soweit ausgefüllt und auch unsere 4 Impfungen eingetragen. Allerdings kann ich nur 1 Dokument hochladen, habe aber für jede Impfung ein extra Nachweis erhalten. Könnte es evtl. Probleme geben, wenn ich nur das Dokument der 4. Impfung anhänge?
    Unser Flug geht abends um 22 Uhr. Wir können uns also erst am Morgen des gleichen Tages testen lassen. Da es in NZ dann aber Nacht ist, kann es sein, dass uns der Travelpass nicht zugestellt werden kann. Es bleibt sehr aufregend.
    Mit freundlichen Grüßen
    Regina Stinka

    • Haben vermutlich dasselbe Problem. Die Impfdateien kann man mit pdf (online) zu Einem zusammenführen. Wir testen uns 12.00 Uhr und Flug geht 22.20, d.h wegen check in sollte das um 20.00 Uhr da sein.
      Hoffentlich…
      khw

Hier kommt deine Meinung rein.