Where to go in NZ

Wairere Falls: das Highlight im Schatten von Hobbiton

Matamata ist seit dem Dreh des „Herr der Ringe“-Epos ins Zentrum jeder Neuseeland-Reise gerückt; das Hobbiton Movie Set ist zu Recht eine Attraktion. Kaum ein Besucher bleibt jedoch länger in Matamata. Das ist schade, denn hier wartet der höchste Wasserfall der gesamten Nordinsel.

Wairere Falls Neuseeland Nordinsel

Die Wairere Falls sind die höchsten Wasserfälle der Nordinsel von Neuseeland

Wir Weltwunderer waren nun schon mehrmals in Matamata, haben (natürlich) das Hobbiton Movie Set besucht (mehrmals) und wollten dann eigentlich weiterfahren. Dumme Idee!

Außerhalb des Städtchens Matamata, das regional vor allem für seine Pferdezucht bekannt ist, gibt es noch einen weiteren Superlativ zu entdecken: die höchsten Wasserfälle der Nordinsel!

Schon von weitem sieht man das dünne, unglaublich hohe Band des Wasserfalls, der sich in einer zweistöckigen Kaskade von einem bewaldeten Berghang der Kaimai Range ergießt. Noch schöner sieht es im Frühling aus, wenn orangefarbene Taurepo-Blüten die Felswände des tief eingeschnittenen Tals mit Farbtupfern überziehen.

Der Wairere Falls Track ist nicht lang, sehr abwechslungsreich und bietet spektakuläre Ausblicke sowie einen richtig coolen Geheimtipp, über den wir ganz unvermittelt gestolpert sind. Auch mit jüngeren Kids ist der Wairere Falls Track kein Problem, solange ihr den Buggy am Parkplatz stehen lasst.

Tatsächlich würden wir sagen, dass der Wairere Falls Track für Familien mit Kindern in jedem Alter zu empfehlen ist – lest weiter und wir verraten euch, warum!

-> 30 tolle Wanderwege in Neuseeland für Familien

Wairere Falls Neuseeland Nordinsel

Der Wairere Falls Track – kein Problem mit Kindern, im Gegenteil!

Wo sind die Wairere Falls?

Die Wairere Falls liegen in Matamata, etwa 160 Kilometer südlich von Auckland oder 47 Kilometer westlich von Tauranga in der Bay of Plenty. Vom Ortszentrum sind es ca. 15 Kilometer in nordöstlicher Richtung.

Anfahrt: Aus dem Ortzentrum von Matamata auf SH 24 nach Süden fahren und den ersten Abzweig links auf die Tower Road nehmen, nach etwa 4 Kilometern rechts auf Okauia Springs Road einbiegen und nach 6 Kilometern links auf Old Te Aroha Road abbiegen. Die Wairere Falls sind von der Te Aroha–Okauia Road aus gut sichtbar. Am Abzweig Goodwin Road, der zum Parkplatz führt, ist ein deutlicher Wegweiser zu sehen.

Wairere Falls Neuseeland Nordinsel

Im unteren Bereich ist der Waldweg zu den Wairere Falls noch sehr einfach zu laufen.

Wairere Falls Track: Etappe 1 zur unteren Plattform

Bis zur Aussichtsplattform am Fuß der Wairere Falls braucht man etwa 1,5 Stunden – und Geduld, denn der Wasserfall ist während der gesamten Zeit nicht zu sehen. Der Weg führt stetig bergauf über Wurzeln und moosbedeckte Steine, unter Nikau-Palmen und Puriri-Bäumen hindurch, ist aber gut zu laufen und nicht allzu herausfordernd.

Wairere Falls Neuseeland Nordinsel

Spielidee für den Weg: „The Floor is Lava“ funktioniert hervorragend, dank vieler Steine und Wurzeln

Schwieriger wird es gegen Ende: Stufe um Stufe muss erklommen werden und zum Schluss geht es sogar auf eine gewendelte Leiter, um den Anfang der Schlucht zu erreichen. Wie anstrengend muss der Aufstieg für die Maori und die ersten europäischen Siedler gewesen sein, die diesen Handelsweg über die Kaimai Range nutzten!

Wairere Falls Neuseeland Nordinsel

Uff! Der Aufstieg wird immer steiler…

Unterwegs gibt es immerhin Abwechslung: Auf kleinen Holzbrücken geht es mehrmals über einen Bachlauf, wobei sich bereits kleinere Wasserfälle bewundern und zum Kühlen der Füße benutzen lassen – Ankündigungen für das große Finale.

Die Sicht von der Aussichtsplattform ist spektakulär – endlich erblickt man die Wassermassen, die aus 153 Metern Höhe donnernd herabfallen und zwischen moosbedeckten Felsbrocken und Farnen davongluckern.

Ein bisschen Geo-Unterricht für unterwegs: Die zwei scharfen Absätze aus vulkanischem Fels, von denen sich die Wairere Falls ergießen, sind Teil des Okauia-Grabenbruchs, der nach einem Erdbeben entstand und die Kaimai Range von den Hauraki Plains trennte. Die Hauraki-Ebene sinkt jedes Jahr um etwa zwei Millimeter ab, der Wasserfall wird also immer höher!

Wairere Falls Neuseeland Nordinsel

Der Blick von der unteren Aussichtsplattform auf die Wairere Falls – im Winde verweht…

Wairere Falls für Fortgeschrittene: Etappe 2

Wer noch nicht genug hat, der kann von hier aus weiterlaufen, oder vielmehr steigen: Nach etwa 45 Minuten über gefühlt hunderte und tausende Treppenstufen erreicht man einen weiteren Aussichtspunkt am oberen Ende des Wasserfalls.

Wenn überhaupt möglich, ist der Blick von hier oben noch spektakulärer. Das Panorama über das Tal und die grünen Ebenen des Waikato-Distrikts dahinter ist eine bleibende Erinnerung. Bei klarem Wetter kann man in der anderen Richtung bis nach Coromandel und Rangitoto Island schauen.

Wairere Falls Nordinsel

Bei starken Westwinden wird der Anblick des Wasserfalls noch spektakulärer, allerdings eher von unten: Der Wind zieht dann aus dem frei herabfallenden Wasserstrom bis zu 50 Meter lange Gischtfahnen heraus – ein feuchtes Vergnügen und ein nicht unerhebliches Risiko für alle, die dann gerade hinaufsteigen.

Im Sommer lädt der Flusslauf oberhalb der Fälle mit vielen Badestellen zum Weiterwandern ein – so wird aus dem kurzen Abstecher locker ein ganzer Tagesausflug.

Geheimer Abstecher: International Seat of Peace

Woran man erkennt, ob jemand wirklich den Wairere Falls Track gelaufen ist? Er oder sie wird euch sicherlich vom International Seat of Peace berichten, der etwa auf halber Strecke des Weges liegt.

Wairere Falls Neuseeland Nordinsel

rhdr

Hier grenzt das Farmland von Simon Bourke – konkret der „Paddock 66“ – an die Wairere Falls, und er fand den Blick von hier oben so schön, dass er im Jahr 2017 die Weide für seine Kühe gesperrt hat und eine Holzbank für vorbeikommende Wanderer aufgestellt hat.

Wairere Falls Neuseeland Paddock 66

… führt zum „Paddock 66“

Wairere Falls Neuseeland Paddock 66

… auch bekannt als „International Seat of Peace“

Inzwischen ist noch ein kleiner Bungalow dazugekommen, in dem man demnächst einmal Eis kaufen können soll.

Wairere Falls Track: das müsst ihr beachten

Der Wairere Falls Track ist insgesamt 5 km lang. Für die gesamte Wanderung vom Parkplatz bis zum oberen Ende des Wasserfalls sollte man vier Stunden oder besser einen ganzen Tag einplanen. Wenn es dunkel wird, kann die Orientierung besonders im oberen Teil des Tracks im dichten Wald schwierig werden, also genug Zeit für den Rückweg einplanen und vor allem nachmittags nicht ohne Proviant und warme Kleidung losgehen!

Wairere Falls Neuseeland Nordinsel

Wasserfall am Wegrand: Das sind natürlich noch nicht die Wairere Falls!

Bei schönem Wetter und an Wochenenden sind teilweise sehr viele Besucher hier. Wo Familien mit Kindern auf Jogger und Freizeitsportler treffen, kann es vor allem auf den Treppen eng werden. Der Parkplatz bietet ebenfalls kaum genug Platz an lebhaften Tagen.

Und, wichtig: Es gibt, für Neuseeland recht untypisch, keinen eigens angelegten Picknickplatz und nur eine kleine Toilette.

Noch mehr zu entdecken in und um Matamata

Lustigerweise haben wir auf jeder unserer Neuseeland-Reisen in bzw. bei Matamata übernachtet – denn hier ist es einfach sehr hübsch und für einen kurzen Zwischenstopp ist Matamata viel zu schade.

Direkt in der Stadt solltet ihr z. B. unbedingt die Matamata i-Site (die Tourist-Info also) am Broadway 45 besuchen. Hier gibt es nicht nur schönes Merchandise zum Thema Mittelerde, die i-Site selbst sieht auch richtig cool aus.

Ein Stück außerhalb von Matamata sind die Opal Hot Springs – ein Thermalbad mit richtigen Schwimmbecken und Rutsche! Unsere Kids waren hier im Himmel, und noch besser: Weil wir auf dem Campingplatz übernachtet haben, zu dem die Opal Hot Springs gehören, durfte hier endlos gebadet werden.

Der NZ Pocket Guide listet noch weitere Dinge auf, die man in Matamata tun kann – und die keine Hobbits enthalten ;-)

-> Mehr coole Erlebnisse auf der Nordinsel für Familien
-> Was ihr beim Wandern mit Kindern in Neuseeland beachten solltet

Wart ihr schon an den Wairere Falls und wenn ja, habt ihr es nach ganz oben geschafft?

Dieses Video darfst du nicht verpassen!

Jenny

Hier kommt deine Meinung rein.