Aktuelles

Jahresrückblick 2020: das Neuseeland Quiz – mit Buchverlosung!

2020 war ein denkwürdiges Jahr, das wird niemand bestreiten. Wir staunen selbst, wie bunt der Jahresrückblick 2020 aussieht – für Neuseeland. Erinnert ihr euch noch, was dort alles passiert ist? Dann schneidet ihr in unserem Neuseeland-Quiz 2020 bestimmt gut ab und könnt sogar etwas gewinnen!

Neuseeland-Quiz Jahresrückblick 2020

Der Jahresrückblick 2020: Wie gut seid ihr im Neuseeland-Quiz?

2020 war eine Herausforderung, ein Hürdenlauf, ein irres Auf und Ab. Nicht nur für uns in Deutschland – auch in Neuseeland war einiges los. Während zu Anfang des Jahres die ganze Welt quasi auf dem gleichen Level von Corona überrascht wurde, entwickelte sich die Lage auf der anderen Seite der Welt dann eindrucksvoll anders weiter. Heute ist Neuseeland (wieder mal…) ein goldenes Land, frei von Maskenpflicht, Ausgangsbeschränkungen und geschlossenen Theatern, das allerdings unzugänglicher denn je ist. Ein echtes Paradies sozusagen ;-)

Wir haben den Ausbruch der Corona-Pandemie in Neuseeland genau verfolgt und mit vielen Blogbeiträgen begleitet, die wir zum Teil täglich aktualisieren mussten. Das war unsere Corona-Chronik für Neuseeland:

Reisen nach Neuseeland waren 2020 für die wenigsten möglich – eigentlich nur für die Glücklichen, die zu Anfang des Jahres schon dort waren. Einige unserer Leser*innen sind geblieben, um die Pandemie in Neuseeland auszusitzen – was sich im Endeffekt als genau die richtige Strategie herausgestellt hat. Seufz… und wann können wir endlich wieder nach Neuseeland? Der Blick in unsere Glaskugel zeigt ein düsteres Szenario: Vor Ende 2021, wahrscheinlich sogar erst Anfang 2022 wird kaum ein Tourist nach Neuseeland reisen können.

Das heißt aber nicht, dass wir unsere Reiseträume jetzt aufgeben sollten – im Gegenteil! Ein ganzes Jahr wartet auf uns, in dem wir uns akribisch der Routenplanung und Recherche cooler Stellplätze und Strände widmen können. Ein ganzes Jahr zum Ansparen des nötigen Reisekapitals – und zum Mutsammeln für die Schulfreistellung, die wir für unsere ersehnte Neuseeland-Auszeit brauchen werden.

Damit ihr “im Thema bleibt”, haben wir statt des unter Bloggern üblichen Jahresrückblicks über unsere eigenen Erlebnisse lieber nach Neuseeland geschaut: Was ist alles passiert in Neuseeland 2020? Beantwortet die Fragen in unserem Jahresrückblick 2020 Neuseeland-Quiz und gewinnt einen Reiseführer “Neuseeland for Kids” für eure nächste Reise!

So könnt ihr mitmachen: Beantwortet die Fragen im Neuseeland-Quiz und hinterlasst einen Kommentar unter diesem Beitrag – easy!

Neuseeland for Kids

Jahresrückblick 2020: Das Neuseeland-Quiz

 

ACHTUNG: Bitte vergesst nicht, hier in den Kommentaren eure E-Mail für die Verlosung zu hinterlassen – und verratet uns gern, wie viele Quizfragen ihr richtig beantwortet habt! :-)

Wir wünschen euch viel Spaß beim Knobeln über die richtigen Antworten und viel Glück bei der Buchverlosung!

Das Kleingedruckte zur Verlosung:

Das Gewinnspiel beginnt am 6. Januar 2021 und endet am 17. Januar 2021 um 24 Uhr. Teilnahmebedingung ist die Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse für die Gewinnbenachrichtigung. Verlost wird ein Exemplar von “Neuseeland for Kids”. Die Gewinner*in wird per Zufallsgenerator aus allen Kommentator*innen gezogen.

Die Gewinner*in wird binnen 3 Tagen nach Verlosungsende ermittelt und per E-Mail benachrichtigt. Der Gewinn wird anschließend per Post verschickt. Dabei wird keine Haftung für Beschädigung oder Verlust des Gewinns auf dem Versandweg übernommen. Die Postadresse der Gewinner*in wird von uns nur für den Postversand genutzt und danach sofort gelöscht.

Teilnahmeberechtigt sind alle Personen über 18 Jahre mit Wohnsitz in Deutschland und Österreich. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Jahresrückblick 2020: das hat sich bei uns verändert

Das wichtigste zuerst: Wir sind alle gesund und haben auch im näheren Bekanntenkreis niemanden an Corona oder andere schlimme Ereignisse verloren – dafür sind wir sehr, sehr dankbar. Diese Dankbarkeit hat uns durch 2020 getragen. Sie stand über dem Ärger wegen endloser Homeschooling-Tage und einer völlig verloren gegangenen Motivation unserer Kids für Schule und Lernen. Sie stand über dem Bedauern, mehrere Geburtstage, die Jugendweihe meiner Patentochter, die Hochzeit meiner besten Freundin, den Kita-Abschluss und die Schuleinführung unserer jüngsten Weltwundertochter nicht (mit-) feiern zu können.

Sie stand über der Trauer wegen stornierter, verpasster und verschobener Urlaube und zerplatzter Reiseträume – unser großes Projekt einer längeren Neuseeland-Auszeit im Jahr 2021 mussten wir vorerst begraben.

Eine Reisebloggerin und Autorin von Reiseführern zu sein, war 2020 nicht eben der perfekte Job. Zusammen mit den Besucherzahlen des Blogs gingen auch meine Einnahmen in den Keller. So tief und so dauerhaft, dass ich mir nach 15 Jahren Selbstständigkeit im Herbst eingestanden habe: So geht es nicht weiter. Nun bin ich also festangestellte Onlineredakteurin in einem sehr netten kleinen Team und genieße finanzielle Sicherheit (wenn ich auch die verlorene Unabhängigkeit sehr vermisse).

Ob sich das auf den Blog auswirken wird? Man wird sehen. Der Fokus unseres Blogs hat sich 2020 ohnehin deutlich verschoben. Wo es vorher hauptsächlich um Neuseeland mit Kindern ging, berichten wir jetzt von Dresden mit Kindern, vom Wandern in der Sächsischen Schweiz und anderen Zielen in Deutschland und Europa. Die Besucherzahlen zeigen uns, dass ihr gern davon lest.

Unser meistgelesener Beitrag 2020 war ein totaler Überraschungshit: Mein selbst gezeichnetes Wald-Bingo zum Download stößt bei euch auf ungebrochene Begeisterung. Vielleicht sollte ich mir ein zweites Standbein als Grafikerin aufbauen? ;-)

Ich warte erst einmal ab, was die Verkaufszahlen meines Reiseführers “111 Orte für Kinder in Dresden” sagen. Zur Sicherheit habe ich das Jahr 2020 auch noch genutzt, um einen weiteren Dresden-Reiseführer zu schreiben – der wird im Frühjahr erscheinen, wenn wir hier hoffentlich wieder unseren 15-km-Radius verlassen und etwas Freiheit und Sonne schnuppern dürfen.

111 Orte in Dresden mit Kindern Pinterest

Tschüss, 2020 – willkommen, 2021!

2020 kann dann jetzt weg, danke! Privat haben wir gerade noch einmal die Kurve gekriegt und können uns (trotz allem, was hier durchaus schief läuft) glücklich schätzen, dass wir in Deutschland leben. Die Welt ist 2020 gehörig durchgeschüttelt worden. Die weltweite Wirtschaftskrise hat zwar auch den CO2-Ausstoß um ein knappes Fünftel gesenkt, vielerorts ist die Natur in die stillen Städte zurückgekehrt und der Anteil veganer Lebensmittel ist deutlich gestiegen. Hey, Deutschland hat zum ersten Mal seine Klimaziele erreicht und lag 2020 um mehr als 40 Prozent unter den CO2-Werten von 1990!

Ob die Corona-Pandemie aber genügen wird, um dauerhafte Veränderungen anzustoßen? Am Ende liegt es an uns selbst, das zu entscheiden. Was 2021 passieren – und nicht passieren – wird, darauf sind wir schon sehr gespannt.

Wir hoffen, ihr haltet uns auch im nächsten Jahr die Treue, selbst wenn Neuseeland-Reisen dann immer noch nicht möglich sein werden.#neuseelandimkopf lautet das Motto!

#neuseelandimkopf

Wollt ihr noch mehr Neuseeland-Quizfragen beantworten? Dann versucht euch an unserem Neuseeland-Fernweh-Quiz!

Wie sieht euer Jahresrückblick 2020 aus? Welche Reiseträume sind geplatzt, welche Pläne musstet ihr ändern, wohin hat euch das Jahr geführt? Wir sind neugierig auf eure Geschichten!

34 Kommentare

  • Es ist erstaunlich wie fortschrittlich die Neuseeländer sind, da können wir uns ein Scheibchen abschneiden. Nun hofft man das Corona weltweit in diesem Jahr einigermaßen in den Griff gebracht wird. Dann gibt es auch wieder Anderes als täglich Corona, schlimm das so viele Menschen daran sterben müssen. Da freue ich mich immer wenn eine Nachricht aus NZ kommt.

  • Tolles Quizz Jenny, wie so vieles was Du machst und schreibst. Hochachtung! Und zu meiner Richtig/Falsch Quote

    Frage 1: die Himmelsverfärbungen habe ich noch gesehen
    Frage 2: was sonst???
    Frage 3: Musste meine Reiseroute deswegen umlegen
    Frage 4: Hatte ich im ersten Versuch falsch, weil ich am 21.3. noch geflogen bin, aber raus und nicht rein…
    Frage 5: Ich habe nur gedacht, die armen Leute die mit Condor so eine lange Strecke fliegen müssen. Ich habe nie enger und unbequemer gesessen als bei denen.
    Frage 6: Da habe ich doch immer Deine Posts verfolgt und war bestens informiert
    Frage 7: Das war mir wohl zu viel Boulevard. Hatte ich im ersten Versuch falsch, aber Trump war es definitiv nicht!
    Frage 8: Da bin ich wohl mit dem kurzzeitigen Wiederaufflammen durcheinander gekommen. Dritter und letzter Fehlversuch!
    Frage 9. Habe ich mit Spannung verfolgt…
    Frage 10. …und fand diese Lösung so typisch kiwilike!
    Frage 11 Dabei ist das Zeug so gut, das in Bushplantagen wächst. Wenn ich daran denke, einmal ein paar Gramm als Souvenir via USA (wenigsten nicht über Singapur) mit nach Hause gebracht zu haben, wird mir heute noch schlecht, wie naiv ich in jungen Jahren war!
    Frage 12 Das ist eine Bilanz! Ich glaube Grönland und Färöer haben noch weniger, aber auch weniger Bevölkerung!
    Frage 13 Ist nicht meine Kernkompetenz, aber ich las davon – war es bei Dir?
    Frage 14 Zum Glück habe ich sie im März noch gesehen!

    Ja, das Quizz hat richtig Spaß gemacht!

  • Super Quiz und die Frage seit wann die Grenzen zu sind hat mich getroffen am 19.3.stand ich zuhause in SH und habe geheult,alle Sachen waren gepackt und wir wären 4 Tage später geflogen… naja,wir haben es trotzdem geschafft und sind genau ein halbes Jahr später hier in Neuseeland eingereist und darüber sehr glücklich und dankbar ❤️ Die erste Tour ins Northland haben wir hinter uns und nach dem nächsten Schul-Term geht es auf die Südinsel
    Dein Buch für die Kids haben wir dabei und die 50 Highlights der Nordinsel sind gelesen und auch einige besucht ärgere mich selbst das ich nicht gleich die Südinsel gekauft habe…

    Richtig hatte ich leider nur 11 fragen
    Ganz liebe Grüße aus Palmerston North

    • Oh Mann Birte, das klingt ja nach einem echten Drama! Aber sag mal, wie habt ihr es dann am Ende doch nach NZ geschafft – seid ihr Residents?

      LG
      Jenny

  • Das war ein guter Quiz, da merkte man das 2020 der Kontakt zu NZ fehlte, trotz Infos von meiner Freundin die in einem Vorort von Neuseeland lebt. Am Samstag bekam ich Post von ihr für 2021 einen schönen Kalender, schickt sie jedes Jahr und ein Geschirrtuch voll mit Pohutukawablüten, da würde die Sehnsucht wieder groß. So müssen wir hoffen das die ganze Welt Corona Großteils besiegen kann und wir dieses herrliche Land wieder besuchen können.

    • Liebe Ursula,

      es ist sicherlich nur eine Frage der Zeit, da bin ich zuversichtlich. Bis dahin heißt es halt Zähne zusammenbeißen…

      Viele Grüße
      Jenny

  • Das war ein tolles Quiz. Da kamen wieder Urlaubserinnerungen hoch. Ich war im Januar 2020 mit meinem Freund 4 Wochen in Neuseeland. Es war unglaublich schön. Ein Traum. Ich hatte alle Fragen richtig, wobei 1e oder 2 Fragen ich geraten hatte. Neuseeland ist eine Reise wert muss man unbedingt gesehen haben. Wir empfehlen allen sich mindestens 4-6 Wochen dort zu verbringen. Es ist sooooo schön dort. Sobald es wieder geht, werden wir erneut nach Neuseeland fliegen und dort mindestens noch einmal 4 Wochen bleiben. Bleibt gesund und vielen Dank für das tolle Gewinnespiel. Die Gewinner können sich echt freuen.

    • Das klingt jetzt gar nicht so euphorisch, wie man meinen könnte…? Invercargill ist aber auch schon eine echte Herausforderung. Da ist man ja wirklich sehr abgeschieden. Was hast du denn dort gemacht?

      LG
      Jenny

    • Herzlichen Glückwunsch, liebe Ulrike – du hast unseren Reiseführer “Neuseeland mit Kids” gewonnen!
      Wir schicken dir gleich noch eine E-Mail und freuen uns sehr für dich ♥

      Jenny und die Weltwunderer

  • Oh ich bin wohl immer noch im Neuseelandfieber ;) Alle Punkte richtig – wenn auch 2-3 geraten ;) Unsere Fotobücher sind fast fertig (nur noch das Cover fehlt) hurraaaaa ;) Und ja wir wollen definitiv nochmal und würden uns mega über das Buch freuen!

  • 9 Fragen richtig beantwortet :-) hoffentlich können wir unseren Kindern 2022 Neuseeland zeigen ☺️ zum planen und träumen würden wir sehr über euren Reiseführer freuen! Lg aus Österreich

Hier kommt deine Meinung rein.

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu